adseed

AdWords News Woche 04/2018

Montag, 29. Januar 2018

adseed News - AdWords & Bing Ads Updates

Frische SEA News gibt’s natürlich auch diese Woche in unserem Blogbeitrag. Bei unseren Streifzügen durch das World Wide Web stoßen wir immer wieder auf Artikel oder Videos, die wir interessant finden und die das Know-How mit Best-Practice-Tipps oder Hintergrundwissen ergänzen. Daher gibt es für Euch ab sofort unsere „Lesetipps der Woche“. Teilt uns Eure Meinungen dazu gern mit! Und jetzt erstmal viel Vergnügen beim Lesen!

Google Acadamy for Ads – Update

Bereits im Dezember haben wir über den Umzug der Google Partner-Prüfungen und -Zertifizierungen auf die neue Plattform Google Acadamy for Ads berichtet. Neben der Einführung der neuen Benutzeroberfläche bringt die Umstellung auch weitere Neuerungen mit sich.

So wurde die Prüfung zu den Google AdWords-Grundlagen eingekürzt und besteht nur noch aus 65 statt den bisherigen 100 Fragen. Desweiteren sind nach abgeschlossener Prüfung nunmehr auch die fehlerhaft beantworteten Fragen ersichtlich:

Academy for Ads

Die meisten Google Partners Prüfungen lassen sich aufgrund ihrer Dauer nur schwer in den Agenturalltag integrieren. Die Einkürzung kommt daher sicherlich den meisten AdWords-Experten entgegen. Zur Selbstkontrolle der beantworteten Fragen trägt die finale Auswertung der Fragen jedoch nur bedingt bei, da sie lediglich die falschen Antworten aufzeigt. Weitere Informationen zu den AdWords-Zertifizierungen findet Ihr in der Google Hilfe.

Googles Academy On Air Livestream-Termine

Neben den Schulungsterminen und Live Events, die wir Euch auszugsweise in der KW 49 vorgestellt haben, bietet Google in den kommenden Wochen interessante Themen in der Academy On Air an:

  • 31. Januar – Einführung zu Machine Learning
  • 14. Febuar – Automatisierung: Smart Bidding
  • 28. Februar – Anleitung für eine erfolgreiche Mobile Strategie 2018
  • 14. März – Die Bedeutung von Mobile Performance
  • 28. März – Google Audience Solutions

Die Trendentwicklung bleibt also ungebremst in den Bereichen Mobile First und Automatisierung. Solltet Ihr einen Livestream verpasst haben, sind die Videos auch auf der Google Partners Youtube-Seite verfügbar.

Bumper Ads: Update Engagement Reporting

Für das Youtube Werbeformat der Bumper Ads gibt es ein kleines, aber interessantes Update im Bereich Reporting. „Drawer open“-Engagements, also jene Aktionen, mit der User per Mouse Over mit Werbeanzeigen interagieren, waren bisher nicht Bestandteil der Interaktionsspalten.

Wie der Google Developers Blog berichtet, werden ab Mitte Februar 2018 diese Daten in die Interaktionen und Interaktionsrate mit einfließen. Um eine bessere Vergleichbarkeit und Entwicklung der Performance zu gewährleisten werden die Daten bis zu 2 Jahre rückwirkend integriert. Damit steht die Auswertung der unskippable Bumper Ads den anderen Typen von Werbevideos in nichts mehr nach.

Weitere Kurznachrichten

Google Chrome filtert störende Werbeformate aus

Ab Mitte Februar blockiert Google störende Werbeformate in seinem Chrome-Browser Version 64. Ursächlich dafür ist unter anderem der Schutz der User durch die Sicherheitslücke Spectre sowie negative Nutzererfahrungen. Betroffen sind von der Maßnahme bestimmte Autoplay-Inhalte und unerwünschte Weiterleitungen. Weitere aktuelle Informationen dazu findet Ihr bei Golem.

Google I/O 2018

Auch dieses Jahr lies es sich Google nicht nehmen, das Datum seiner Entwicklerkonferenz in einer Challenge zu verpacken. Inzwischen wurde das große Rätsel gelüftet. Die Google I/O findet dieses Jahr vom 8. Mai bis zum 10. Mai im Shoreline Amphitheatre in Mountain View statt. Für alle die nicht live vor Ort sein können, besteht die Hoffnung, (wenigstens) per Livestream dabei zu sein.

Neu: Unsere Lesetipps der Woche

Tag-Testing im Google Tag Manager – drei Tipps

Benjamin Mangold gibt in seinem Youtube Channel „Loves Data“ diesen Monat Tipps um Tags zu testen bevor sie veröffentlicht werden. Lernt mehr über die Vorschaumöglichkeiten mit der Debug Console, den Vorteilen des Google Tag Assistant in Google Chrome und wie Ihr die Preview zu den Tags mit anderen Personen teilen könnt: 3 Tips for Testing Tags in Google Tag Manager.

Sechs gute Argumente für Bing Ads

Für alle, die den Bing Ads bisher weniger Beachtung geschenkt haben, hat Search Engine Journal sechs überzeugende Argumente zusammengefasst. Nicht nur für Agenturen, sondern auch für Kunden sind die Punkte durchaus interessant.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei der Anwendung, beim Testen und Ausprobieren. Brandheiße News gibt es dann kommende Woche wieder vom adseed Team.

Kategorie: AdWords News

Zertifizierte AdWords Account-Managerin mit der Spezialisierung auf das Google AdWords Such- und Display-Netzwerk sowie Remarketing, Google AdGrants und Facebook Ads.

Eva Riehl

Account Manager

er@adseed.de
Fon: +49 341 2253721-8

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AdWords News Woche 06/2018

    • Montag, 12. Februar 2018
    • Search Marketing Expo (SMX) München 2018 +++ Neue Google-Richtlinien für Ticket Reseller +++ Bing Ads Updates 2018 +++ AdWords Express launcht Benachrichtigungen für Anrufe +++ Weitere Kurznachrichten +++ Lesetipps der Woche
  • AdWords News Woche 05/2018

    • Montag, 5. Februar 2018
    • Google-User bekommen mehr Kontrolle über die Ausspielung von Reminder-Ads +++ Bing Ads: Segmentierung nach Zielgruppen möglich +++ Google Shopping – Entwicklung seit der EU-Anklage +++ weitere Kurznachrichten
  • Social Ads News Januar 2018

    • Mittwoch, 31. Januar 2018
    • Facebook Newsfeed Updates +++ Facebook Events Manager +++ Instagram Stories Updates +++ weitere Kurznachrichten +++ Lesetipps
  • AdWords News Woche 03/2018

    • Freitag, 19. Januar 2018
    • E-Privacy Verordnung = Umsatzeinbußen für Werbebranche? +++ Neue Keyword-Funktionen in der AdWords-App +++ Verschärfte Regeln für Werbung bei Youtube +++ Weitere Kurznachrichten

Kommentare »

Noch keine Kommentare vorhanden.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Schreiben Sie einen Kommentar

  • Strategie

    Ihre persönliche AdWords™ Strategie

    individuell angepasster Erfolg

  • Analyse

    kostenlose Analyse

    Potenzial und Möglichkeiten

  • Preise

    Abrechnung auf Stundenbasis

    unabhängig von Ihrem Werbebudget

TOP