adseed

AdWords News Woche 18/2017

Freitag, 5. Mai 2017

AdWords News 2017 Woche 18

Heute dreht es sich eigentlich komplett um Google und deren Neuerungen im AdWords System. Lest Updates zu RLSA und Shopping Anzeigen im Display Netzwerk und natürlich ein paar „kleinere“ Nachrichten.

Google Shopping Anzeigen im Display Netzwerk

Wir schließen uns der Formulierung von SearchEngineLand an: Die Erweiterung der Google Shopping Anzeigen auf das Display Netzwerk war eigentlich wirklich „unvermeidlich“. Nach den Shopping Ads in der Suche, auf Youtube und neuerdings auch in der Bildersuche folgt nun wohl die Platzierung von Shopping Anzeigen im Display Netzwerk.

Im Screenshot sieht man die Option in den Kampagneneinstellungen. Da es sich hier um ein zusätzlich zu setzendes Häkchen innerhalb von Google Shopping Kampagnen handelt, sind aktuell wohl noch keine reinen Display Shopping Kampagnen geplant.

Shopping ads on the Display Network

Quelle: SearchEngineLand

Da es noch keine Ankündigung von Google gibt, gehen wir von einer frühen Testphase aus. In den von uns betreuten Shopping Kampagnen haben wir die Option bisher noch nicht entdeckt. Ebenso wird in unserer Quelle die Auslieferung erster Anzeigen auf Ende Juni geschätzt.

Als Placements sind in der frühen Phase erstmal nur die Bereiche Mode und Home Design geplant. An diesen wird in Sachen Targeting getestet und gelernt werden. Das Aussehen der Anzeigen bzw. Anzeigenblöcke ist ebenfalls noch unklar.

Es ist anzunehmen, dass Google Ende Mai im Rahmen der Veranstaltung Google Marketing Next etwas zum Thema verlautbaren wird. Wir sind gespannt auf ein hochinteressantes neues Google Produkt!

Customer Match Listen für RLSA und Shopping

In der Vorwoche haben wir bereits über die Möglichkeit der Nutzung von Similar Users Zielgruppen in AdWords Suchkampagnen berichtet. Da Google am 1. Mai eine eigene Ankündigung gepostet hat, möchten wir unsere Nachricht gern um zwei Punkte ergänzen:

  • neben ähnlichen Zielgruppen (Similar Users) können auch Customer Match Listen verwendet werden
  • das Tool kann sowohl in Suchkampagnen als auch in Shoppingkampagnen verwendet werden

Wir haben die erste Maiwoche bereits für einige Tests genutzt und sehen hier gute Analyse- und Optimierungsmöglichkeiten.

Youtube Zielgruppen für RLSA

Und gleich noch eine weitere Ergänzung im Bereich Remarketing in der Suche. Anfang der Woche noch als vertrauliche Information von Google preisgegeben, sehen wir es nun in unseren Accounts.

Neben den oben genannten Customer Match und Similar Users Listen können wir nun auch Youtube Remarketing Listen für Suchkampagnen nutzen. Hierfür ist kein spektakuläres Menü erforderlich, sondern die Youtube Listen reihen sich einfach zwischen Website-Listen und Customer Match ein.

Youtube Listen RLSA

Neben der Gebotsvergabe ist auch hier wieder User-Analyse und Daten- bzw. Informationsgewinnung eine entscheidende Anwendungsmöglichkeit.

Weitere Kurznachrichten

8. Textanzeige in der Google Suche

Des einen Leid ist des Anderen Freud… Obwohl sich hier wohl durchaus zwei freuen könnten. Google testet einen achten Textanzeigenplatz auf Suchseiten – und zwar unter den organischen Suchergebnissen mit einer vierten Anzeige. Das macht dann vier oben und vier unten (fast wie im Sportstudio) und freut neben Google die Advertiser-Seite. Weniger erfreut könnten SEO-Optimierer sein…

300×250 for Mobile

Die Nachricht kommt aus dem Inside AdSense Blog, ist aber auch für Advertiser und Web-Designer interessant. Google lockert seine Richtlinie zu Bannern auf Mobile Websites insofern, dass im Above-the-Fold-Bereich auf mobilen Seiten künftig auch Banner im Format 300×250 Pixel aka. Medium Rectangle oder Inline Rectangle zugelassen werden.
Warum ist das interessant? Das Format ist historisch gesehen das populärste (meiste Impressions, meist beste Performance) und wird durch die Anpassung der Richtlinien auch im mobilen GDN wichtiger (weil prominenter platziert) werden.

Der Frühling steht wirklich in den Startlöchern und schafft es hoffentlich in den kommenden Tagen aus diesen herauszukommen. Wir sind guter Dinge und melden uns in der kommenden Woche wieder mit den Breaking News der Branche.

Kategorie: AdWords News

Spezialisierung auf das Google Display Targeting, Youtube Werbung sowie die Bewerbung mobiler Apps.

Jörg Ulrich

Head of SEM / Key Account Manager

ju@adseed.de
Fon: +49 341 2253721-2

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Facebook Ads: Retargeting von Store Visits

    • Freitag, 18. August 2017
    • Retargeting von Store Visits wird die neue Möglichkeit der Verknüpfung von Offline- und Online-Aktionen via Facebook Ads
  • AdWords News Woche 33/2017

    • Freitag, 18. August 2017
    • App Install nur noch über Universal App Campaigns +++ Facebook Ads: Retargeting von Filial-Besuchern +++ Google´s neue Merchant Center Erfahrung +++ Bing Ads News +++ Google updated AdWords Terms and Conditions +++ Weitere Kurznachrichten
  • AdWords News Woche 32/2017

    • Freitag, 11. August 2017
    • Mobile Anzeigenerweiterungen +++ Wegfall von Websitekategorien +++ AdWords API Update +++ Social Media Block +++ Weitere Kurznachrichten
  • AdWords News Woche 31/2017

    • Freitag, 4. August 2017
    • Geräteübergreifende Conversions in AdWords +++ Bing Updates und Verbesserungen 2017 +++ AdWords Scripts Workshops 2017 +++ weitere Kurznachrichten

2 Kommentare »

Kommentar von Arne Kriedemann am 8. Mai 2017

Moin Jörg,

ich freue mich immer auf die montäglichen AdWords-News von euch und wünschte mir, dass Google das so gut hinbekäme wie ihr (man wird ja noch träumen dürfen…)

Weiter so und euch weiterhin viel Glück und Erfolg!
Und eine fröhliche, komplette Arbeitswoche *seufz*

Greets

Arne

Kommentar von Jörg Ulrich am 9. Juni 2017

Hallo Arne,
danke für das Lob!
Wir bemühen uns weiter…
VG
Jörg

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Schreiben Sie einen Kommentar

  • Strategie

    Ihre persönliche AdWords™ Strategie

    individuell angepasster Erfolg

  • Analyse

    kostenlose Analyse

    Potenzial und Möglichkeiten

  • Preise

    Abrechnung auf Stundenbasis

    unabhängig von Ihrem Werbebudget

TOP