adseed

AdWords News Woche 28/2017

Freitag, 14. Juli 2017

AdWords News 2017 Woche 28

Auch wenn die Ferienzeit schon begonnen hat, bleiben wir für euch am Ball und präsentieren euch wieder die aktuellsten News rund um AdWords und die restliche SEA- & Onlinemarketing-Welt. Viel Spaß beim Lesen und genießt die Sonne!

Blogbeitrag: Gebotsstrategie Conversions maximieren

Schon vor einigen Wochen waren wir gespannt auf die News zur neuen AdWords Gebotsstrategie Conversions maximieren und wollten diese unbedingt ausprobieren. „Damals“ waren wir noch etwas unschlüssig, wie dieser Automatismus funktionieren wird und haben deshalb den Support kontaktiert. Die Inhalte der Aussagen ging leider gegen Null.

Gebotsstrategie

Deshalb haben wir uns jetzt selbst auf Erkundungstour begeben und einen Blogbeitrag dazu veröffentlicht.

Youtube Remarketing Listen in Search verwenden

Wie die Überschrift schon verlauten lässt, ist es nun möglich auch Youtube Remarketing Listen in Search, also als RLSA Liste zu verwenden. Dies hat Google am Dienstag bekanntgegeben:

Hierbei denken wir direkt an mehrere spannende Cases. Einerseits kann auf User geboten werden, die bisher die eigene Website noch nicht besucht haben, aber ein Video gesehen oder andererseits Gebotsanpassungen für Video-Watcher vorgenommen werden. Interessant klänge auch die Verwendung von Similar User Gruppen in Search, denn je nach Reichweite und Views der Videokampagne könnte ein relevant großes Similar Publikum mit den Listen erreicht werden. Wir werden das auf jeden Fall testen!

Instagram Werbung in Stories

Instagram bietet neben den üblichen Facebook-Targetings auch eigene Werbemöglichkeiten. Jetzt kommen Ads innerhalb der Instagram Stories hinzu.

Was und wie?

  • Anzeige im Foto oder Video
  • Ausspielung bis zu 15 Sekunden zwischen mehreren aufeinanderfolgenden Stories
  • Format ist skippable
  • Reportings für Businessprofile
  • übliches Targeting-Inventar steht zur Verwendung

Und wie sieht das aus?

Instagram Ads in Stories

Quelle: www.allfacebook.de

Neue Google Partners Prüfung

Na hoppla, was haben wir denn da diese Woche entdeckt? Die neue Zertifizierung zu Onlinewerbung und Vertrieb. Google schreibt: Diese Prüfung bezieht sich auf grundlegende Konzepte von Onlinewerbung und Vertriebskompetenz. Anhand der Prüfung wird beurteilt, wie effektiv Vertriebsmitarbeiter von Kanalpartnern digitale Lösungen von Google an Unternehmen vertreiben. und geht damit über die normalen Kenntnisse von Account Managern hinaus. Eine Vorbereitung auf die Prüfung kann im Partners Backend heruntergeladen werden.

Google Partners Prüfung Onlinewerbung und Vertrieb

Weitere Kurznachrichten

Keine Google Werbung mehr in Pop-unders

Ein vielleicht nicht ganz so weit verbreiteter Begriff wie Pop-up aber an sich das gleiche Verfahren. Meist ungewollte Werbung versteckt sich hinter euren Browsern und werden nicht unmittelbar sichtbar. Im Google Adsense Blog stand diese Woche, dass Google Werbung in diesem Umfeld ab jetzt vermeiden wird. Ein Hoch auf die Nutzer!

Bing Ads stellt Kampagnenplaner ein

Ein Tool, was wahrscheinlich hierzulande eh nicht oft genutzt wurde, wird Ende Juli eingestellt. Der Bing Ads Kampagnenplaner verabschiedet sich. Anstelledessen, schreibt Bing im eigenen Blog, solle nun der Keyword Planner herhalten.

Facebook Linkvorschau nicht mehr möglich

Wer bei Facebook Beiträge postet, in denen Bilder aus einem Artikel geladen werden, wird ab demnächst die Bidlvorschau nicht mehr sehen. Für Werbende, die ihre Beiträge planen kann das durchaus zum Problem werden. Wichtig wird also ab sofort sein, dass in euren Content Management Systemen die korrekten Facebook Bilder hinterlegt werden.

So, und jetzt macht Feierabend und genießt die Sonne oder lasst noch schnell eine Frage oder Lob in den Kommentaren 🙂

Kategorie: AdWords News

Zertifizierter AdWords-Spezialist für Google Such- & Display-Netzwerk, Google Shopping und Mobile Ads. Zusätzlich ist er Bing Ads Accredited Professional und kennt sich mit Amazon Werbeprogrammen aus.

Paul Schlotter

Senior Account Manager

ps@adseed.de
Fon: +49 341 2253721-4

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AdWords News Woche 29/2017

    • Freitag, 21. Juli 2017
    • Analytics Intelligence +++ Facebook Messenger Ads +++ AdWords eCPC +++ dmexco Early Bird Tickets +++ Amazon Seller Central Update
  • Auto-optimierter CPC in Google AdWords

    • Dienstag, 18. Juli 2017
    • Automatisierung ist ein aktuelles Thema für die Zukunft der Google AdWords Gebotssteuerung. Die Grundsatzfrage lautet: Ja oder nein?! Oder gibt es etwas in der Mitte? Ja, zumindest gibt es bisher dafür den eCPC („Enhanced CPC“) oder in deutsch: „Auto-optimierter CPC“. Auto-optimierter CPC bisher Die Einstellung „Auto-optimierter CPC“ dient dazu, die Targeting-Gebote automatisiert durch Google Algorithmen anpassen zu lassen. Ziel ist es, die Zahl der Conversions zu maximieren und je nach User und Situation bzw. Conversionwahrscheinlichkeit angepasste Gebote zu setzen. Das Tool gibt es sowohl für Such- als auch für Display-Kampagnen. Grundlage war historisch hierfür ein manuell gesetztes Gebot. Bisher galt die Regel, dass
  • AdWords Gebotsstrategie: Conversions maximieren

    • Mittwoch, 12. Juli 2017
    • Automatisierung insbesondere Gebotsautomatisierung soll ein Teil der AdWords-Zukunft werden. Dies hören, lesen und sehen wir an einer Vielzahl Updates innerhalb des AdWords Systems, u.a. Smart Display Campaigns, eCPC, Ziel-CPA und Anzeigenrotation. Eine neue Gebotstrategie führte Google im Juni 2017 ein.
  • AdWords News Woche 27/2017

    • Freitag, 7. Juli 2017
    • Google führt neue AdSense Bannerformate ein +++ Facebook: Custom Audiences nun auch für Instagram Interaktionen +++ Weitere hohe Strafen für Google in Aussicht +++ Googeln für die Wissenschaft

2 Kommentare »

Kommentar von Julia am 17. Juli 2017

In meinem Google Partners Account gibt es die Prüfung für Onlinewerbung & Vertrieb noch nicht. Vielleicht erst ein Test?

Kommentar von Paul Schlotter am 17. Juli 2017

Hi Julia,
bisher haben wir keine Meldung von Google darüber bekommen, deswegen haben wir im Artikel auch keinen Link posten können. Bei all unseren Kollegen ist die Prüfung verfügbar. Entweder wir sind mit adseed in einen Test/Beta gerutscht oder es wird erst nach und nach ausgerollt?
Vielleicht steht die Prüfung auch vorerst nur für Premium Partner bereit? Wir wissen es leider auch nicht genau.
Viele Grüße
Paul

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Schreiben Sie einen Kommentar

  • Strategie

    Ihre persönliche AdWords™ Strategie

    individuell angepasster Erfolg

  • Analyse

    kostenlose Analyse

    Potenzial und Möglichkeiten

  • Preise

    Abrechnung auf Stundenbasis

    unabhängig von Ihrem Werbebudget

TOP