adseed

Erweiterte Textanzeigen / Expanded Text Ads

Freitag, 16. September 2016

Expanded Text Ads

Im April diesen Jahres sind wir das erste Mal mit einer DER grundlegenden Veränderungen in Sachen Google AdWords seit vielen Jahren in Berührung gekommen – eine Anpassung in den Textanzeigen, die Expanded Text Ads.

Was sind die Expanded Text Ads?

Expanded Text Ad heißt wörtlich übersetzt nicht mehr als erweiterte Textanzeige und genau das ist es auch. Die bisherigen Standard-Textanzeigen werden um eine zweite Titelzeile und mehr Zeichen ergänzt. Pro Titelzeile stehen maximal 30 Zeichen zur Verfügung und im Beschreibungstext bis zu 80. Neu ist auch die Erweiterung der Display-URL auf zwei sogenannte Pfade mit jeweils 15 Zeichen.

Expanded Text Ads

ETA werden Pflicht

Da die Expanded Text Ads das neue Standardtextanzeigenformat werden, müsst ihr alle bisherigen Anzeigen entweder ersetzen oder neue ETA anlegen. Dazu habt ihr laut aktuellen Berichten noch bis zum 31. Januar 2017 Zeit.

Im aktuellen AdWords Editor 11.5.9 lassen sich noch beide Anzeigenformate bearbeiten, online nur noch ETA. Leider könnt ihr im Gegensatz zur Onlineoberfläche im AdWords Editor keine alten Textanzeigen zu ETA erweitern oder kopieren.

Ein weiteres Manko ist die Freischaltung der ETA. Schreibt ihr neue Textanzeigen werden diese durch AdWords erst überprüft und das kann nach unserer Erfahrung mehrere Tage, teilweise länger als eine Woche dauern. Abhilfe schafft hier ein kurzer Call bei der Hotline (0800/5894011).

Tipp: Stellt nicht sofort zu 100% auf ETA um, sondern lasst erst ein paar neue Anzeigen freischalten und alte Anzeigen parallel laufen, da ihr sonst möglicherweise eine Unterbrechung der Werbeschaltung in kauf nehmen müsstet.

Kategorie: Blog Featured, Google Such- & Werbenetzwerk

Zertifizierter AdWords-Spezialist für Google Such- & Display-Netzwerk, Google Shopping und Mobile Ads. Zusätzlich ist er Bing Ads Accredited Professional und kennt sich mit Amazon Werbeprogrammen aus.

Paul Schlotter

Senior Account Manager

ps@adseed.de
Fon: +49 341 2253721-4

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AdWords News Woche 49/2017

    • Freitag, 8. Dezember 2017
    • Google AdWords Alpha: Showcase Ads Remarketing +++ Google Shopping Produktbewertungen +++ Academy for Ads +++ Social News
  • AdWords News Woche 48/2017

    • Freitag, 1. Dezember 2017
    • Customer Match nun auch für Telefonnummern und Adressen +++ Price Drop Annotations in Bing Ads +++ Facebook reformiert sein Werbesystem +++ Google geht gegen Ticketwucher vor +++ Massenwerbung im Facebook Messenger +++ weitere Kurznachrichten
  • AdWords News Woche 47/2017

    • Freitag, 24. November 2017
    • Conversion Tracking in AdWords Next +++ Life Events – neues AdWords-Targeting für Youtube und Gmail +++ Display – „Custom Intent“ Audiences +++ SEA Camp 2018 Tickets +++ Google Shopping – Vergleichsportale wählen +++ Weitere Kurznachrichten
  • Conversion Tracking in AdWords Next

    • Freitag, 24. November 2017
    • Google AdWords stellt mit dem neuen Conversion Tracking auch eine neue Funktion zur Verfügung: das klickbasierte Ereignis Tracking.

2 Kommentare »

Kommentar von Philipp Zacharek am 23. September 2016

Danke für den Tipp, die Anzeigen nicht gleich alle auf einmal umzustellen! Habe auch die Erfahrung gemacht, dass die Überprüfung recht lange dauern kann. Haben wohl einiges zu tun gerade bei Google 😉

Kommentar von Max am 17. Juli 2017

Kann mich meinem Vorgänger nur anschließen 😉

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Schreiben Sie einen Kommentar

  • Strategie

    Ihre persönliche AdWords™ Strategie

    individuell angepasster Erfolg

  • Analyse

    kostenlose Analyse

    Potenzial und Möglichkeiten

  • Preise

    Abrechnung auf Stundenbasis

    unabhängig von Ihrem Werbebudget

TOP