adseed

Google AdWords mit regionaler Ausrichtung

Montag, 21. Januar 2008

Neben der Festlegung auf bestimmte Sprachräume, die nur den Nutzern angezeigt werden, die diese Sprache als Hauptsprache im Browser eingestellt haben, gibt es bei Google AdWords auch die Option der geographischen bzw. regionalen Ausrichtung.

Bei der regionalen Ausrichtung werden dem Kunden nur die Anzeigen präsentiert, die sich in der von Ihnen definierten Zielregion befinden oder es wird nach Ergebnissen in diesem Bereich gesucht.

Die Ausrichtung auf eine bestimmte Region oder Stadt ist derzeit noch nicht in allen Ländern möglich.

Abgesehen von der direkten Auswahl der Zielregion, können Sie bei Google AdWords die „im Umkreis von“-Suche aktivieren. Hier geben Sie eine beliebige Postleitzahl an. Der Umkreis hat einen Radius von 100 Kilometern um die Zielregion.

Auch diese Option ist bisher nur in bestimmten Ländern möglich.

Ihre Einstellungen können jederzeit geändert werden. Dafür müssen Sie auf der Seite „Meine Kampagne“ auf die Schaltfläche „Einstellungen bearbeiten“ klicken, die sich neben Ihren Standort- bzw. Spracheinstellungen befindet.

Wenn Sie die Starter-Edition von Google AdWords nutzen, ist es bei lokalen Anzeigen nur die Auswahl der Region möglich, in der sich Ihr eigener Standort befindet.

Kategorie: Google Business

Ihr Ansprechpartner für Kooperationen und AdWords-Partnerprogramme.

Martin Dorst

Geschäftsführer

md@adseed.de
Fon: +49 341 2253721-1

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AdWords News Woche 03/2018

    • Freitag, 19. Januar 2018
    • E-Privacy Verordnung = Umsatzeinbußen für Werbebranche? +++ Neue Keyword-Funktionen in der AdWords-App +++ Verschärfte Regeln für Werbung bei Youtube +++ Weitere Kurznachrichten
  • AdWords News Woche 02/2018

    • Freitag, 12. Januar 2018
    • AdWords Rezensionserweiterung +++ AdWords Events und Termine 2018 +++ Google Search Console +++ Pagespeed Insight Tool Update
  • Smarte Assistenten und Voice-Search-Ads

    • Donnerstag, 11. Januar 2018
    • Sprachassistenten sind im Kommen! Die jüngsten Absatzzahlen der zwei populärsten Smartspeaker – Googles Home (4,6 Millionen) und Amazons Echo (20,5 Millionen) – aus Q3/2017 bestätigen das. Laut GeekWire hält Amazon bei Sprachassistenten in den USA einen Marktanteil von 76%.
  • AdWords News Woche 01/2018

    • Freitag, 5. Januar 2018
    • Neues Design für die Google-Hilfe +++ Empfehlungen für mehr AdWords Erfolg in 2018 – Empfehlungen an Google +++ Anzeigen in Voice Search und Visual Search via Amazon Alexa? +++ Weitere Kurznachrichten

1 Kommentar

Noch keine Kommentare vorhanden.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Sorry, the comment form is closed at this time.

  • Strategie

    Ihre persönliche AdWords™ Strategie

    individuell angepasster Erfolg

  • Analyse

    kostenlose Analyse

    Potenzial und Möglichkeiten

  • Preise

    Abrechnung auf Stundenbasis

    unabhängig von Ihrem Werbebudget

TOP