adseed

Google hat „Insights for Search“ vorgestellt

Mittwoch, 6. August 2008

Als beta-Version ist das Tool „Insights for Search“ gestern von Google vorgestellt worden.

Mit dem neuen Tool, das eher eine Erweiterung des bekannten Google-Trends ist, kann man sich das Suchverhalten der User anzeigen lassen.

Die Auswertungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Neben der Angabe des Zeitraumes, kann man die Region und die Branche festlegen.
Dabei ist es nicht unbedingt nötig ein Keyword anzugeben.

Wir haben die einzelnen Funktionen am Keyword-Beispiel „Olympia“ zusammengestellt:

Keywords

Gibt man ein Keyword an, werden unter „Top Searches“ häufigsten Suchanfragen zu diesem Keyword angezeigt. Der Balken daneben gibt nur die Suchhäufigkeit im Verhältnis zum ersten Platz an.
Als zweites Feld erhält man unter „Rising Searches“ die passenden Keywords mit der höchsten Zuwachsrate an Suchanfragen.
Die Wachstumsrate wird prozentual angegeben. Falls das Wachstum zu stark ist, bzw. das Keyword vorher nicht in der Statistik vorkam, wird „Breakout“ angegeben.

Man kann natürlich auch mehrere Keywords vergleichen, diese Funktion hat man auch im Google Trends Tool.

Keyword-Ergebnisse im Google Insights for Searches

Zeitraum

Für das Tool stehen Daten ab dem Jahr 2004 zur Verfügung, hier kann man also sehr langfristige Trends beobachten.
Neben der Angabe eines kompletten Jahres kann man sich jeweils die letzten zwölf Monate, 90 Tage oder 30 Tage anzeigen lassen.
Zusätzlich kann man auch mehrere Zeiteinheiten angeben und sich die Ergebnisse übereinander legen lassen.

Zeitraum-Ergebnisse im Google Insights for Searches

Region

Ob weltweit, in einem Land oder einer „Subregion“ (in Deutschland die Bundeslandebene), das Tool kann einem die Aufteilung der Suchanfragen eines Keywords auf die Regionen anzeigen.
Auch hier kann man mehrere Regionen angeben und die Suchhäufigkeit eines Keywords in diesen Regionen miteinander Vergleichen.

Regionale Unterteilung bei Insights for Searches

Branche

Für das Keyword „Olympia“ nicht unbedingt zutreffend, aber man kann ganz gut ohne eine Angabe eines Keywords sehen, welcher Begriff in welcher Branche häufig gesucht wird.

Sonstiges

Als besondere Funktion gibt es die Möglichkeit, sich die Daten seiner Anfrage als csv-Datei abzuspeichern.
So kann man sich einfach eine passende Statistik zusammenstellen und die Daten auswerten.
Für die Nutzung des csv-Downloads muss man mit seinem Google-Account angemeldet sein.

Insgesamt bietet das Tool sehr viele Ansätze, das Suchverhalten zu analysieren. Da es bei einigen Kewords schon recht große saisonale oder regionale Unterschiede gibt, kann man nun seine Marketingaktivitäten besser planen.
Gerade für zeitlich steuerbare Marketingmaßnahmen wie Google AdWords können die Daten sehr hilfreich sein.

Das Google Tool: http://www.google.com/insights/search/#

Gesamtansicht Google Insights for Searches

Kategorie: Google Business

Ihr Ansprechpartner für Kooperationen und AdWords-Partnerprogramme.

Martin Dorst

Geschäftsführer

md@adseed.de
Fon: +49 341 2253721-1

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AdWords News Woche 38/2016

    • Freitag, 23. September 2016
    • TrueView for Action +++ Facebook: Dynamic Ads für den stationären Handel +++ Universale App Kampagnen für iOS +++ Shopping Kampagnen im Bing Ads Editor +++ Neue Call-to-Actions bei den Instagram Ads +++ weitere SEA-News
  • Erweiterte Textanzeigen / Expanded Text Ads

    • Freitag, 16. September 2016
    • Expanded Text Ads heißen wörtlich übersetzt „erweiterte Textanzeigen“ und werden künftig das neue Standardformat für Google AdWords Textanzeigen.
  • AdWords News Woche 37/2016

    • Freitag, 16. September 2016
    • Expanded Text Ads Pflicht +++ Login für Mehrfachkonten +++ Video der Woche: Mobile First and Ad Innovations +++ Bing Ads App +++ adseed bei der dmexco
  • AdWords News Woche 36/2016

    • Freitag, 9. September 2016
    • Verkäuferbewertungen +++ Kampagnengruppen in AdWords – Rollout +++ Expanded Text Ads aus Standardtextanzeigen +++ Bing Network wächst +++ Shop the Look on Google +++ Weitere Kurznachrichten

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Sorry, the comment form is closed at this time.

  • Strategie

    Ihre persönliche AdWords™ Strategie

    individuell angepasster Erfolg

  • Analyse

    kostenlose Analyse

    Potenzial und Möglichkeiten

  • Preise

    Abrechnung auf Stundenbasis

    unabhängig von Ihrem Werbebudget

TOP