adseed

Google Shopping Price Drop Annotations

Freitag, 17. November 2017

Shopping Preisrückgang

Google zeigt uns in Deutschland eine zusätzliche Anzeigenerweiterung bzw. Anzeigenergänzung (Annotation), die wir so bisher nur auf englischen Google-Suchseiten gesehen haben. Es handelt sich um die Price Drop Annotations als Ergänzung von Google Shopping Anzeigen.

Price Drop Annotations – Preisrückgang als Anzeigenergänzung

Die Anzeigenerweiterung bzw. -ergänzung zeigt auf den ersten Blick eine Information über einen Preisrückgang, im Beispiel hier als „20% günstiger“.

Price Drop Annotations 1

Beim Mouseover über die Anzeige wird die Aussage konkretisiert und zeigt, worauf sich der Preisrückgang (price drop) bezieht:

Price Drop Annotations 2

Es handelt sich hier um einen Preisvorteil im Vergleich zum Durchschnitt der vergangenen 90 Tage. Konkret wird hier kein Aktionspreis, sondern eine Preisentwicklung des Produktes hervorgehoben. Die Preisentwicklung bezieht sich dabei immer auf den konkreten Shop – es geht hier also nicht um Preisvergleiche mit den Wettbewerbern.

Voraussetzungen und Einrichtung

Die Erweiterung kann nicht über Google Shopping Kampagnen oder im Google Merchant Center aktiv gesteuert werden, denn Google fügt diese automatisch an passende Shopping Anzeigen an. Voraussetzung muss aber wohl sein, dass der Preis eines Produkts sich im Vergleichszeitraum (90 Tage) erwähnenswert geändert – konkret: gesenkt hat. Dies liest Google bzw. deren Algorithmen über die regelmäßigen Produktuploads im Merchant Center automatisiert heraus.

Ob es eine prozentuale Mindestgröße für den Preisrückgang geben muss ist uns aktuell nicht bekannt.

Zusammenspiel mit anderen Erweiterungen

Wir gehen stark davon aus, dass die Funktion aktuell bei uns noch in einer Testphase ist, da es bei der Anzeigenausspielung noch Darstellungsprobleme im Zusammenspiel mit den Merchant Promotions und dem Label „Von Google“ gibt. Die Information „Von Google“ wurde ja vor einigen Wochen als Ergebnis von Vorgaben der EU-Wettbewerbskommission ergänzt. Google Shopping Merchant Promotions sind Aktionen und Sonderangebote, die aktiv im Google Merchant Center erstellt und als Mehrwert in den Shopping Ads ausgespielt werden können.

Shopping Promotion Fail

Die Menge an Zusatzinformationen führt in unserem Fallbeispiel zu unschönen Überlappungen, die die Nutzerfreundlichkeit negativ beeinflussen.

Eine Möglichkeit zur statistischen Auswertung der Impressionen sowie der Performance der Price Drop Annotations haben wir in beiden AdWords Oberflächen (alter Standard und AdWords Next) nicht gefunden.

Einschätzung

Die Erweiterung ist schön und sinnvoll, da sie die Produkte ohne direktes aktives Zutun sinnvoll ergänzen und für potentielle Kunden attraktiver machen.

Die aktuellen Ungereimtheiten bei der optischen Darstellung können in der Testphase vorkommen. Da die Werbetreibenden die Price Drop Annotations nicht aktiv steuern können, sollten die unschönen Überlappungen innerhalb der Shopping-Kacheln zeitnah entfernt werden und verschwinden.

Kategorie: Blog Featured, Google Shopping

Spezialisierung auf das Google Display Targeting, Youtube Werbung sowie die Bewerbung mobiler Apps.

Jörg Ulrich

Head of SEM / Key Account Manager

ju@adseed.de
Fon: +49 341 2253721-2

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AdWords News Woche 03/2018

    • Freitag, 19. Januar 2018
    • E-Privacy Verordnung = Umsatzeinbußen für Werbebranche? +++ Neue Keyword-Funktionen in der AdWords-App +++ Verschärfte Regeln für Werbung bei Youtube +++ Weitere Kurznachrichten
  • AdWords News Woche 02/2018

    • Freitag, 12. Januar 2018
    • AdWords Rezensionserweiterung +++ AdWords Events und Termine 2018 +++ Google Search Console +++ Pagespeed Insight Tool Update
  • Smarte Assistenten und Voice-Search-Ads

    • Donnerstag, 11. Januar 2018
    • Sprachassistenten sind im Kommen! Die jüngsten Absatzzahlen der zwei populärsten Smartspeaker – Googles Home (4,6 Millionen) und Amazons Echo (20,5 Millionen) – aus Q3/2017 bestätigen das. Laut GeekWire hält Amazon bei Sprachassistenten in den USA einen Marktanteil von 76%.
  • AdWords News Woche 01/2018

    • Freitag, 5. Januar 2018
    • Neues Design für die Google-Hilfe +++ Empfehlungen für mehr AdWords Erfolg in 2018 – Empfehlungen an Google +++ Anzeigen in Voice Search und Visual Search via Amazon Alexa? +++ Weitere Kurznachrichten

4 Kommentare »

Kommentar von Gerd am 17. November 2017

ich persönlich finde die Funktion bzw. die ausgespielte Information eher etwas irreführend. Glaube da muss seitens Google noch bisschen was in der Darstellng optimiert werden. „20% günstiger“ wirkt einfach erstmal so Voucher mäßig

Kommentar von Jörg Ulrich am 17. November 2017

Hallo Gerd,
wenn du mit der Maus über den Title gehst, dann wird die Beschreibung etwas klarer. Wie beschrieben denke ich, dass es hier noch nicht das finale Layout ist bzw. sein kann. Mal schauen ob die Funktionalität überhaupt richtig ausgerollt wird.

Viele Grüße
Jörg

Kommentar von Marcel Roll am 20. November 2017

Ich bin etwas verwundert ab wann der Price Drop angezeigt wird. Wir haben Produkte, die gleichzeitig reduziert wurden, aber nur eines von drei zeigt die Reduktion an. Obwohl die Preissenkung im gleichen Prozentsatz stattgefunden hat. Scheint also, als ob Google noch nicht alles mit der Erweiterung ausstattet.

Beste Grüße
Marcel

Kommentar von Jörg Ulrich am 21. November 2017

Hallo Marcel,

bei unserem Kunden ist es ähnlich. Scheint alles noch etwas Baustelle zu sein. Am schwierigsten finde ich die Überlagerung bzw. Verschiebung der aktiv steuerbaren Merchant Promotion durch die Price Drop Erweiterung. Leider lässt sich die Merchant Promotion nicht mehr klicken und ist somit für die Produkte mit Price Drop wertlos.
Viele Grüße
Jörg

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Schreiben Sie einen Kommentar

  • Strategie

    Ihre persönliche AdWords™ Strategie

    individuell angepasster Erfolg

  • Analyse

    kostenlose Analyse

    Potenzial und Möglichkeiten

  • Preise

    Abrechnung auf Stundenbasis

    unabhängig von Ihrem Werbebudget

TOP