adseed

AdWords News Woche 10/2018

Montag, 12. März 2018

adseed News - AdWords & Bing Ads Updates

Die vergangene Woche brachte nicht nur den internationalen Frauen(kampf)tag, sondern auch News und Updates aus der SEA-Branche. Heute informieren wir euch über eine Ankündigung zur Google Attribution, die Löschung inaktiver AdWords-Konten sowie ein Update der Amazon Werbungsberichte. Los geht’s!

Änderungen in der Google Attribution

Nutzt ihr noch Last-Click? Der Algorithmus zur Google Attribution ist mittlerweile so weiterentwickelt, dass Conversions intelligenter auf den Conversionpfad aufgeteilt werden können. Last-Click ist sozusagen nicht mehr zeitgemäß.

Google Attribution

Quelle: Search Engine Land

Als neueste Entwicklung wird an der Google Attribution Beta geschraubt, welche wir auch bereits testen dürfen. Mit Neuerungen gehen aber auch Abschiede einher und diesmal trifft es also das gute alte Last-Click Attributionsmodell. Wann genau dies der Fall sein wird, ist noch nicht bekannt, aber noch in diesem Jahr soll der Schlussstrich gezogen werden. Aktuell ist Last-Click noch standardmäßig eingestellt, wir empfehlen jedoch zu wechseln (wer es noch nicht getan hat). Folgende Modelle stehen dabei zur Auswahl:

  • First-Click
  • Lineares Modell
  • Zeitverlauf
  • Positionsbasiert
  • Datengetrieben

Die datengetriebene Attribution (DDA) berücksichtigt hierbei die meisten Daten und sei euch wärmstens ans Herz gelegt – sofern sie zur Verfügung steht. Wenn ihr die Mindestanforderungen nicht erfüllt, empfehlen wir das positionsbasierte Modell.

Löschung von inaktiven AdWords Accounts

Datenmüll beseitigen liegt gerade im Trend. Nicht nur Twitter löschte mehr als 3 Millionen (Fake-)Accounts, auch Google kündigte an, inaktive AdWords-Konten nach 15 Monaten zu löschen.

Wann ist ein Konto inaktiv? Laut Googles Definition, wenn kein Geld ausgegeben wird. Getreu dem Motto „if you don’t use it you lose it“ werden alle Accounts beseitigt, bei denen etwas mehr als einem Jahr kein Geld geflossen ist.

Komplett beseitigt? Nicht ganz, denn ihr habt die Möglichkeit, gelöschte Konten zu reaktivieren. Allerdings sind alle historischen Daten hinüber. Und sind wir mal ehrlich: Wer mehr als ein Jahr lang keinen Blick in AdWords geworfen hat, sollte darüber nachdenken, einfach ein neues Konto zu erstellen. Dann gibt es ja auch wieder einen Neukundengutschein. 😉

Ziel der Maßnahme ist, die AdWords Oberfläche & API schneller zu machen, indem sie von nutzlosen Daten befreit wird. Solltet ihr inaktive Accounts besitzen, bei welchen ihr die historischen Daten nicht verlieren möchtet, habt ihr noch bis zum 26. März Zeit, die Daten herunterzuladen.

Update der Amazon Werbungsberichte

Amazon ist kein Freund großer Ankündigungen – auf einmal sind die Änderungen da. Schön jedenfalls, wenn sie das Arbeiten im Interface angenehmer machen.

Diesmal wurden die Werbungsberichte (neuerdings Anzeigenberichte genannt) überarbeitet. Die Art des Berichts lässt sich nun per Dropdown Menü auswählen, ein Berichtname vergeben und was noch viel besser ist: die Berichtperiode auswählen (sogar über benutzerdefinierte Zeiträume)!
Der Bericht kann dabei für jeden Tag einzeln oder als Gesamtwert generiert werden.

Amazon Werbungsberichte

Auch im Bericht selber haben sich Kleinigkeiten geändert, z.B. die Bezeichnung einiger Spalten. So heißen ehemals „Aufrufe“ jetzt „Sichtkontakte“ und „Keywords“ im neuen Bericht „Schlüsselwörter“. Möchtet ihr lieber weiterhin die alten Berichte nutzen, besteht zudem aktuell noch die Möglichkeit, zu der alten Oberfläche zurückzukehren.

Gut so Amazon, es wird doch langsam. Wie wäre es jetzt noch, wenn die Spalten für den Bericht selbst ausgewählt werden könnten?

Weitere Kurznachrichten

Nur 6,8% aller Google-Klicks gehen auf Anzeigen

Diese Meldung einer Sistrix Studie vermag den einen oder anderen Account-Manager zum Stutzen zu bringen. Bedeutet das etwa im Umkehrschluss, dass 93 % der Klicks auf organische Ergebnisse erfolgen? In der Theorie ja, jedoch geht diese Aussage wenig in die Tiefe. So werden z.B. nicht bei allen Themen Anzeigen ausgespielt, auch die Betrachtung der einzelnen Geräte spielt in der Studie keine Rolle. Lasst euch also nicht davon verrückt machen, AdWords wird nicht an Bedeutung verlieren.

Amazon Ads – Video Serie

Amazon führt eine neue Video-Serie mit Best Practice-Beispielen für Anzeigenkampagnen ein. Es wird sechs verschiedene Videos geben, die sich unter anderem mit Themen wie Erhöhung der Click-Through-Raten (CTR) oder dem Optimieren von Keyword-Match-Typen beschäftigen. Don´t miss it!

Lesetipps der Woche

Höherer Qualitätsfaktor für eure Keywords? So könnte es funktionieren.

Machine Learning in AdWords: Wie und wann ihr es am besten einsetzt.

Google Livestream von der SMX am 13.3. 16 Uhr: „Better Together: Search + Video Deliver More Conversions And Stronger ROI“

Von Bing Ads haben wir diese Woche mal keine Neuigkeiten für euch. Die nächsten Updates lassen aber sicher nicht lange auf sich warten. In diesem Sinne, bleibt informiert und schaut auch nächste Woche wieder in unsere News rein. 🙂

Kategorie: AdWords News

Zertifizierter Adwords-Account Manager mit der Spezialisierung auf das Google Suchnetzwerk, Google Shopping sowie Remarketing. Zusätzlich ist er Bing Ads Accredited Professional und betreut Amazon Werbekampagnen.

Timon Ulbrich

Account Manager

tu@adseed.de
Fon: +49 341 2253721-7

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AdWords News Woche 15/2018

    • Montag, 16. April 2018
    • Multiple Images bei Bing Shopping +++ Google Reach Planner +++Informationen zu DSGVO +++ Update zum Versionsverlauf von Anzeigen in AdWords +++ weitere Kurznachrichten +++ Lesetipps der Woche
  • AdWords News Woche 14/2018

    • Montag, 9. April 2018
    • Versionsverlauf von Anzeigen in Google AdWords +++ Bing entfernt Ads an rechter Seite +++ Weitere AdWords Updates als Zusammenfassung +++ Bing Ads News +++ AdWords Oberfläche – Time to say Goodbye! +++ Weitere Kurznachrichten +++ Lesetipps der Woche
  • Social Ads News März 2018

    • Donnerstag, 29. März 2018
    • Die wichtigsten Social Media Marketing Updates vom März: der Facebook Datennutzungsskandal, Instagram Shopping, Facebook Marketplace Ads, Trip Considerations, #AFBMC und Lesetipps
  • AdWords News Woche 12/2018

    • Montag, 26. März 2018
    • Google “Shopping Actions” +++ Grafiken im Amazon Seller Central +++ Google’s neue Zukunftswerkstatt +++ Berichtsoptionen in der Search Console +++ neues Dashboard von Google My Business

Kommentare »

Noch keine Kommentare vorhanden.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Schreiben Sie einen Kommentar

  • Strategie

    Ihre persönliche AdWords™ Strategie

    individuell angepasster Erfolg

  • Analyse

    kostenlose Analyse

    Potenzial und Möglichkeiten

  • Preise

    Abrechnung auf Stundenbasis

    unabhängig von Ihrem Werbebudget

TOP