adseed

AdWords News Woche 15/2018

Montag, 16. April 2018

adseed News - AdWords & Bing Ads Updates

Diese Woche gibt es interessante Updates und Neuigkeiten für euch. Wir haben uns im World Wide Web umgesehen und spannende Neuerungen bei Bing Shopping, ein neues Google Tool für Youtube, Infos zur General Data Protection Regulation und weitere News gefunden. Wir wünschen euch viel Vergnügen beim Lesen!

Multiple Images bei Bing Shopping

Bing Shopping wird bald um ein neues Feature erweitert: Multiple Images in den Product Ads. Zukünftig können dann bis zu elf Bilder verwendet werden, um ein Produkt ansprechend darzustellen. Dies umfasst ein Hauptbild und bis zu zehn Produktbilder aus verschiedenen Blickwinkeln. Ob diese jedoch überhaupt ausgespielt werden, lässt Microsoft offen.

Google Attribution

Quelle: Bing Ads Blog

Wer seinen Feed auf das Update vorbereiten möchte, kann die zusätzlichen Bilder bereits hinterlegen. Die Image-URLs müssen dafür mit Komma getrennt in der Spalte „[additional_image_link]“ bereitgestellt werden. Zudem sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

  • Max. 2.000 (alphanumerische) Zeichen
  • ausschließlich HTTP oder HTTPS
  • Bildgröße mind. 200×220 Pixel
  • Dateiformat mpg, gif, exif, jpg, png oder tiff
  • Dateigröße max. 3,9 MB
  • Keine Wasserzeichen

Bing hat sich in seinen Funktionen bisher stark an Google AdWords orientiert, geht hier aber scheinbar erstmal einen eigenen Weg. Wir sind daher sehr gespannt, wie sich die Multiple Images in der Suche und in unseren Accounts entwickeln.

Google Analytics Mail „Action Required“

Nutzer von Google Analytics haben in den letzten Tagen eine Mail mit dem Betreff „[Action Required] Important updates on Google Analytics Data Retention and the General Data Protection Regulation (GDPR)“ bekommen. Klingt wichtig, ist es auch:

Inhaltlich werden einige Produkt-Updates im Zuge der DSGVO angesprochen, die schon vor dem 25. Mai gelauncht werden. Zum Beispiel wird es ein automatisiertes Tool geben, dass zum Löschen von Daten einzelner Nutzer (Website-Besucher) gedacht ist. Weiterhin wird Google Analytics bspw. automatisch Benutzer- und Ereignisdaten, die älter als die von Ihnen gewählte Aufbewahrungsfrist sind, löschen.

Google hat bereits im August letzten Jahres die Vertragsbedingungen für viele Produkte aktualisiert. Trotzdem wird es weitere Änderungen in den Datenverarbeitungsbedingungen geben, die von Administratoren entsprechend geprüft und akzeptiert werden müssen. Bleibt daher bitte aufmerksam und informiert euch frühzeitig, bspw. unter Google Privacy.

Neues Google Tool: Reach Planner für Youtube

Der neue Reach Planner von Google befindet sich zwar aktuell noch in der Beta Version, wird aber zeitnah Werbetreibenden die Möglichkeit geben, Reichweite und Häufigkeit von Anzeigenblöcken auf YouTube sowie bei Google’s Video Partnern zu prognostizieren.

Ein Key Feature sind die Product Mixes. Werden Marketingziel, Budget, etc. eingestellt, schlägt der Google Reach Planner die optimale Zusammenstellung der Videoformate vor. Möchtet ihr bspw. die Reichweite ausbauen, empfiehlt er die richtige Verteilung der Ausgaben zwischen TrueView In-Stream und Bumper Ads.

Klingt interessant? Für die Beta Version könnt ihr euch hier anmelden.

Weitere Kurznachrichten

AdWords Update zum Versionsverlauf von Anzeigen

In der letzten Woche haben wir bereits über den Versionsverlauf von Anzeigen in Google AdWords berichtet. Ein kleine aber feine Neuerung möchten wir euch jedoch nicht vorenthalten:

Wurde in der Vergangenheit eine Textanzeige bearbeitet, wurde die alte Anzeige automatisch gelöscht und neu erstellt. Dadurch wurden auch die Leistungsdaten der ursprünglichen Anzeigen gelöscht. Dies gehört nun der Vergangenheit an, die bisher erfassten Daten werden der aktualisierten Anzeige zugeordnet. Datenhistorie sowie Labels werden ab sofort von der neuen Anzeige übernommen. Wie immer bei Updates: Nur für AdWords Next!

Lesetipp der Woche

AdWords Scripte können euch die Account-Verwaltung enorm erleichtern. Hier haben wir einen guten Überblick und 88 AdWords-Skripte gefunden.

Wir wünschen euch eine erfolgreiche Woche! Top aktuelle News gibt es wieder kommende Woche.

Kategorie: AdWords News

Zertifizierte AdWords Account-Managerin mit der Spezialisierung auf das Google AdWords Such- und Display-Netzwerk sowie Remarketing, Google AdGrants und Facebook Ads.

Eva Riehl

Account Manager

er@adseed.de
Fon: +49 341 2253721-8

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AdWords News Woche 14/2018

    • Montag, 9. April 2018
    • Versionsverlauf von Anzeigen in Google AdWords +++ Bing entfernt Ads an rechter Seite +++ Weitere AdWords Updates als Zusammenfassung +++ Bing Ads News +++ AdWords Oberfläche – Time to say Goodbye! +++ Weitere Kurznachrichten +++ Lesetipps der Woche
  • Social Ads News März 2018

    • Donnerstag, 29. März 2018
    • Die wichtigsten Social Media Marketing Updates vom März: der Facebook Datennutzungsskandal, Instagram Shopping, Facebook Marketplace Ads, Trip Considerations, #AFBMC und Lesetipps
  • AdWords News Woche 12/2018

    • Montag, 26. März 2018
    • Google “Shopping Actions” +++ Grafiken im Amazon Seller Central +++ Google’s neue Zukunftswerkstatt +++ Berichtsoptionen in der Search Console +++ neues Dashboard von Google My Business
  • Google Shopping Actions

    • Freitag, 23. März 2018
    • Google geht in den USA in Sachen Google Shopping einen Schritt weiter und startet mit „Shopping Actions“ eine 1-Click-Option, um E-Commerce-Transaktionen auf seine eigene Seite zu holen und nicht an Amazon oder andere Player zu verlieren.

Kommentare »

Noch keine Kommentare vorhanden.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Schreiben Sie einen Kommentar

  • Strategie

    Ihre persönliche AdWords™ Strategie

    individuell angepasster Erfolg

  • Analyse

    kostenlose Analyse

    Potenzial und Möglichkeiten

  • Preise

    Abrechnung auf Stundenbasis

    unabhängig von Ihrem Werbebudget

TOP