AdWords News Woche 31/2016

Die Olympischen Spiele in Brasilien laufen so langsam an und der Leitspruch vom „Dabei sein ist alles“ trifft auch auf unsere AdWords News der Woche 31 zu – zumindest wenn man Online Marketer ist und nichts verpassen möchte. Also seid dabei und viel Spaß mit unseren News.

Erweitertes Geo-Targeting in AdWords

Daran kommt wohl keiner vorbei: wer eine AdWords Kampagne aufsetzt, muss sich darüber Gedanken machen, wo seine Anzeigen geschaltet werden sollen. Je genauer und kleinteiliger das Geo-Targeting allerdings wird, umso häufiger wird man an die Grenzen des AdWords Systems stoßen. Will man beispielsweise nur in bestimmten Postleitzahl-Kreisen werben, kommt es schon mal vor, dass Google dieses Gebiet gar nicht ansteuern kann. Wie über Google+ angekündigt, kommen jetzt fast 6000 neue Bereiche hinzu:

Dadurch soll es möglich werden, spezifische Städte, Regionen und Kreise genauer anzusteuern. In Europa können sich Tschechien, Deutschland, Griechenland, Ungarn, die Niederlande und Polen, in Asien Malaysia, Myanmar und die Philippinen sowie einzelne Weltstädte über das erweiterte Geo-Targeting freuen.

Produkt-Status Spalte zeigt mehr Richtliniendetails

Anfang des Jahres konnten wir uns über ein neues Spalten Set für Google Shopping Kampagnen freuen, das einem einige der Informationen aus dem Merchant Center direkt in AdWords anzeigt. Nun wird die Spalte zu Richtliniendetails etwas erweitert, sodass man gleich sehen kann, wieso Produkte abgelehnt wurden oder inaktiv sind.

Zu dieser Ansicht gelangt man, wenn ihr in einer Shopping Kampagne im Produkte-Reiter die Spalte „Status des Produkts“ hinzufügt. Sollte ein Produkt z.B. abgelehnt sein, könnt ihr euch über einen Klick auf die kleine Sprechblase den Grund der Ablehnung anzeigen lassen und weitere Schritte einleiten.

Ein praktisches Feature, das man nutzen sollte, um immer über den Status seiner Produkte im Shoppingfeed informiert zu sein, auch oder vor allem wenn man keinen direkten Zugriff auf das Merchant Center hat.

AdWords Community Update

In den letzten Wochen und Monaten hat sich die AdWords Community merklich verändert. Es gibt neben dem neuen Material Design (mobile-first lässt grüßen) auch erweiterte Bereiche, in denen nützliche Informationen gesammelt und aufgearbeitet werden.

Den größten Nutzen hat die Community aber meist dann, wenn man eine Frage zu AdWords oder den verwandten Google Produkten wie Analytics, My Business etc. hat und selbst nicht weiterkommt. Gern und schnell wird einem von Experten geholfen. Guckt unbedingt mal vorbei, wenn ihr nicht eh schon regelmäßig in der AdWords Community unterwegs seid.

Live Event zu Gebotsanpassungen für Gerätetypen

Die Nachricht über die Möglichkeit zukünftig (wieder) Gebotsanpassungen für verschiedene Gerätetypen einrichten zu können, wurde in der AdWords Community mit großer Freude aufgenommen. Zum allmähligen Rollout dieses Features wird es am 9. August ein Hangout on Air mit 2 Google Produkt Experten geben. Ihr könnt euch für das Event registrieren und den Stream dann hier live verfolgen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Kurznachrichten

Neue Custom Audience bei Facebook

Mit der neuen Custom Audience könnt ihr die aktivsten Webseitenbesucher als Zielgruppen für euer Marketing bei Facebook definieren. Diese Zielgruppe lässt sich dann natürlich mit weiteren Targetings kombinieren, ist aber noch nicht für alle Konten verfügbar.

Twitter Ads Manager

In den kommenden Monaten wird der Twitter Ads Manager für alle Werbetreibenden ausgerollt. Mit diesem Tool soll es einfacher werden, die eigenen Twitter Ads Kampagnen zu planen, zu managen und auszuwerten. Die Features des neuen Tools werden im offiziellen Blog vorgestellt.

Googles Selbstsicht

Eine neue Seite ist aufgetaucht, auf der Google seine Selbstsicht zum Thema Anzeigenkennzeichnung und Käuflichkeit von Platzierungen auf den Suchergebnisseiten offenlegt. Da dieses Thema herrlich streitbar ist, überlassen wir euch ein Urteil zu dieser Selbsteinschätzung. Weiteren Input und eine nette Grafik zur Entwicklung des Anzeigenlayouts findet ihr bei den Online Marketing Rockstars.

Danke, dass ihr auch diese Woche wieder in unserem Blog vorbeigeschaut habt. Kommenden Freitag geht es dann wie gewohnt weiter mit allen News rund ums Thema SEA und Online Marketing. Bis dahin, Sport frei!

Vorheriger Beitrag
AdWords News Woche 30/2016
Nächster Beitrag
AdWords News der Woche 32/2016

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü