AdWords News Woche 35/2016

Monatswechsel und auch der September scheint viele spannende Updates und Neuigkeiten für euch und uns bereit zu halten. Google stellt uns Account Level Sitelinks und ein neues Merchant Center Design vor, Bing Ads unterstützt nun auch Expanded Text Ads. Dies und einiges mehr erwartet euch in den AdWords News der KW 35.

AdWords Account Level Sitelinks

Anzeigenerweiterungen spielen eine große Rolle bei der Werbung mit AdWords, wieso sonst denkt sich Google in regelmäßigen Abständen immer neue Erweiterungen zum herkömmlichen Anzeigentext aus?

Sitelinks sind eine der ältesten Erweiterungen und bieten einen großen Mehrwert, da sie neben dem zusätzlichen Platz für Informationen eine klickbare Überschrift beinhalten, mit der man den Nutzer auf speziellere Unterseiten navigieren kann. Bisher konnte man diese Sitelinks nur auf Kampagnen und Anzeigengruppenebene anlegen bzw. zuweisen – das ändert sich nun:

Aktuell startet der Rollout der Account Level Sitelinks, wodurch man nun auch über das gesamte Konto hinweg Sitelinks erstellen kann, welche zusätzlich zum Anzeigentext ausgespielt werden können. Wir empfehlen zwar weiterhin Sitelinks so speziell und passend wie möglich für Kampagnen oder sogar Anzeigengruppen anzulegen (dort können sie den größten Mehrwert bieten), aber wenn man nur eingeschränkt Zeit, ein limitiertes Angebot oder eh schon in allen Kampagnen die gleichen Sitelinks hat, kann die Erstellung auf Accountebene durchaus sinnvoll sein.

Neues Merchant Center Design

Google scheint mit dem Redesign seiner Tools und Plattformen weiter voran zu schreiten. Nun war das Merchant Center dran und strahlt im neuen Material Design.

Google Merchant Center

Quelle: Inside AdWords Blog

Im „neuen“ Merchant Center Next gehen keine Funktionalitäten verloren, manche Dinge findet man an anderer Stelle wieder oder sie haben eine etwas andere Bezeichnung erhalten (das ehemalige Dashboard ist z.B. nun die Startseite). Besonders interessant sind die Merchant Center Programme, welche über die drei Punkte in der rechten, oberen Ecke zu erreichen sind. Diese beinhalten unter anderem Programme für dynamisches Remarketing oder Produktbewertungen. Außerdem wurden einige Tools und Funktionalitäten überarbeitet. Dies beinhaltet zum Beispiel den Währungsumrechner oder die beliebten Feed Rules (jetzt Feed Rules 5.1.) mit denen Werte angelegt, zugewiesen und geupdatet werden können, ohne direkt den Feed anpassen zu müssen. Wer mehr erfahren möchte, kann den offiziellen Blogbeitrag lesen oder sich direkt in sein Merchant Center einloggen und mit der neuen Oberfläche vertraut machen.

Expanded Text Ads bei Bing

Schon länger angekündigt kann man ab sofort auch bei Bing Ads das neue Anzeigenformat der Expanded Text Ads (ETA) nutzen. Diese beinhalten:

  • Anzeigentitel 1 und 2 mit jeweils 30 Zeichen
  • Beschreibungstext mit 80 Zeichen
  • Angezeigt URL mit Pfad 1 und 2 zu jeweils 15 Zeichen

Dank dieses Features kann man dann auch AdWords Kampagnen mit Expanded Text Ads problemlos in Bing Ads importieren. Allerdings muss man sich über dieses Formular mit seiner Customer ID für die ETAs freischalten lassen. Wer jetzt schnell ist, kann möglicherweise dank des größeren Anzeigenformats auch bei Bing noch einen kleinen Vorteil gegenüber seiner Konkurrenz herausholen – also los und umstellen!

Mehr Daten im Berichtseditor

Vor zwei Wochen haben wir schon über die neue Integration des Berichtseditors in die AdWords Oberfläche auf Datenebene berichtet. Nun wird das Set der auswertbaren Daten erweitert. Ab sofort kann man mit dem Berichtseditor auch Daten aus Shopping und Video Kampagnen auswerten und Labels sowie finale URLs werden unterstützt.

Google hat angekündigt, weiter am Berichtseditor zu arbeiten und weitere Daten und Features zu integrieren. In der AdWords-Hilfe findet ihr weitere Informationen und Ideen für verschiedene Analysen.

Weitere Kurznachrichten

Verhaltensbasierte Werbung bei Snapchat

Snapchat möchte seinen Werbekunden nach dem Vorbild von Google und Facebook das gezielte Targeting von Nutzern ermöglichen. Dabei soll im ersten Schritt nur das Verhalten der User innerhalb der App für das Targeting eine Rolle spielen. Mehr erfahrt ihr hier.

Advertising Week mit Bing Ads

Vom 26. bis 30. September findet in New York die Advertising Week statt. Bing ist Sponsor dieser Veranstaltung und spielt mit eigener Bühne, Seminaren und sogar einem Livekonzert eine große Rolle bei diesem Event. Solltet ihr euch zu dieser Zeit in New York aufhalten, schaut doch mal vorbei und schickt uns Bilder 😉

Danke, dass ihr wieder in unseren AdWords News vorbeigeschaut habt. Wir tragen auch die kommende Woche alles Wichtige aus der Online Marketing Welt zusammen. Bis dann.

Vorheriger Beitrag
AdWords News der Woche 34/2016
Nächster Beitrag
AdWords News Woche 36/2016

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü