SEAcamp Jena 2019 – Recap

SEAcamp 2019 – Klick Clique trifft sich in Jena

Das einzige Neue ist, dass nichts neu ist.

Wie bereits in den letzten Jahren fand das SEAcamp wieder im alt bekannten Steigenberger Esplanade Jena statt. So fühlte sich die Veranstaltung ein kleines bisschen wie nach Hause kommen an. Viele bekannte aber auch einige neue Gesichter mischten sich unter das bunte Publikum in Jena. Diese Diversität spiegelte sich auch den Vorträgen wieder.

In lockerer Atmosphäre wurden bereits Mittwoch Abend an der Bar erste Kontakte geknüpft oder sich über die bevorstehenden Vorträge ausgetauscht. Gerne möchten wir Euch im folgenden nun Sessions vorstellen, die uns besonders gefallen bzw. uns im Hinterkopf geblieben sind. Gern könnt ihr unseren Recap in den Kommentaren vervollständigen.

Same procedure as every year – auch in diesem Jahr war Team adseed beim Come-Together der SEA Branche in Jena vertreten. Mit geballter Frauen- und Manpower….

All about the Sessions

21 Sessions –  5 adseed’ler, so war die Ausgangssituation. Zufall oder Dank der Grübelschen-Methode gab es für uns keine Überschneidungen der Sessions.

Besonders gefreut haben wir uns unter anderem auf Sophia Skuratowi(tz). Seit Jahren unterhält sie buchstäblich die SEA-Meute mit Expertise, spannenden Themen (diesmal „Mann vs. Maschine“ im Audible Account) und den berühmten Tanz- & Gesangseinlagen. Dieses Jahr hat sie sogar als Streitschlichterin im „Amazon-Prozess“ beigetragen. Aber dazu später mehr…

Ein Novum gab es diesmal in Form vom Double-Header seitens der smec’ler Christian und Oliver. Rein zufälligerweise wurden sie vom Sessionplaner in zwei aufeinanderfolgende Slots im gleichem Raum gelost 🙂
Inhaltlich bewegte sich Christian durch Benchmarks aus bis zu 500 smec-Accounts, stellte dabei Vergleiche zwischen Search & Shopping an und interpretierte diverse KPI. Die Ergebnisse erschienen sogar ihm teilweise etwas ungewöhnlich. Aber was die Zahlen belegen, wird schon stimmen.
Wer sich tiefer mit seinen „Daten“ und deren Visualisierung beschäftigen möchte, dem sei das gratis Tool Orbiter ans Herz gelegt. Außerdem griff er das allseits beliebte Thema Google CSS auf. Keine 100%ige Blackbox, aber dunkel genug um alles darüber wissen zu können, wie Timo Bernsmann in seiner letzten Session auch ehrlicherweise zugab – als (mittlerweile ehemaliger) CSS Partner!

Bei einem Punkt waren sich die beiden aber einig: wer CSS nutzt, sollte ein zweites Merchant Center anlegen (weil bei Umstellung auf CSS die Website-Verifizierung verloren geht) und ggf. doppelt werben (laut Christian Overlap-Rate zwischen CSS und GSE bei ca. 20%) bzw. nicht gewollte CSS-Partner ausschließen. Klingt für manche wie böhmische Dörfer, aber wir haben’s kapiert 😉

Oli’s Talk griff unmittelbar anschließend Google Shopping Deep-Dives und Tipps zur „Einzigartigkeit“ auf. Nicht alles neu, aber inhaltlich absolut richtig. Auch hier wollen wir euch ein smec-Script namens Shopping Explorer vorstellen, mit dem ihr Shopping Suchanfragen extrahieren und anschließend für Importe oder andere Datenquellen bearbeiten könnt.

Positiv hervorzuheben sind noch die Sessions zu Search Ads 360 Inventarkampagnen sowie zu den Google Tag Manager Hacks. Thematisch an Fortgeschrittene (Letzterer eher Experten!) gerichtet, fühlten wir uns gut aufgehoben und haben spannende Insights mitgenommen. Vielen Dank!

Was natürlich nicht fehlen darf, ist die bekannte Suchanfragen-Challenge. Es gab wieder viele Lacher. Unser ganz persönlicher Favorit:

witzigste Suchanfrage

Nicht nur Google-Themen standen auf der Tagesordnung

Auch der Bereich Amazon nimmt immer mehr Raum im SEAcamp ein. Diesmal konnte man zwei Sessions sowohl im Einsteiger als auch im Advanced Level mitnehmen.

Besonders der Basisworkshop schlug große Wellen in Jena. Ursprünglich war hier angedacht den unerfahrenen SEAs unter uns gewisse Amazon Sponsored Products Basics zu vermitteln. So weit kam es dann nur bedingt. Ein Amazon-erfahrener Teilnehmer war nicht zufrieden und hat dies offenkundig ausgedrückt. Er drängte die Speakerin durch tiefgehende Fragen (die weit vom Sessionthema entfernt waren) in die Ecke und machte sie sprichwörtlich mundtot. Das Ganze war dann auch sehr unfair ?. Danke an dieser Stelle an alle, die den „Stinkstiefel“ auf den Boden der Tatsachen zurückholten und sich für die Referentin einsetzten – richtig so!

Die anschließende Advanced Session hat uns tiefe Einblicke in die Amazon SEO gegeben und wir nehmen als Fazit mit: Lernt Kundisch! – aber im Amazon-Style. Schade nur, dass nicht weiter auf die Verknüpfung Amazon SEO – SEA eingegangen wurde.

Auf den Wunsch aus dem Vorjahr, auch Social Media mit auf die Agenda zu nehmen, wurde in der Sessionplanung eingegangen. Das brandaktuelle Thema Pinterest Ads und der Dauerbrenner Instagram Shopping wurden präsentiert. Die Sessions waren ohne Zweifel gut vorgetragen und sicherlich gerade für Einsteiger sehr interessant. Wir würden uns in Zukunft auch Themen für das Fortgeschrittenen-/Experten-Level wünschen.

Ein toller Tag geht zu Ende

Ein Tag vollgepackt mit Informationen, vielen Gesprächen, Essen und spannenden Themen. Auch in diesem Jahr nehmen wir wieder jede Menge positive Eindrücke mit nach Hause. Unser Fazit: 99% positiv. Generell würden wir uns freuen, wenn das Verhältnis von Grundlagen- zu Experten-Vorträgen etwas ausgeglichener wäre. Die alten Hasen wollen ja auch auf ihre Kosten kommen. 😉 Wie in der Feedbackrunde aber passend dazu geantwortet: Es können sich alle (auch wir!) angesprochen fühlen, eine Session einzureichen. Genau davon lebt das SEAcamp! Also traut Euch.

Auch an der Länge der Sessions sollte nochmals gefeilt werden. Leider waren einige Sessions deutlich zu kurz – trotz einiger Fragen. Hier würden wir uns wünschen, dass wieder mehr aus dem Nähkästchen geplaudert wird und die Sessionzeit ausreichend ausgenutzt wird.

Vielen Dank für die gelungene Veranstaltung. Wir freuen uns auf das nächste SEAcamp, dann im Herbst 2019 in Hannover!

PS: Besondere Grüße senden wir an Shopping24-Franzi, Gesa und unseren spontanen Mitfahrer Steve – gerne wieder!

…und natürlich David, Andreas, Thomas & Olaf + Teams ♥

Vorheriger Beitrag
10. Affiliate Stammtisch Leipzig
Nächster Beitrag
Facebook Ads Camp – Recap

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü