AdWords Ausblick 2013

Wir begrüßen unsere Leser zu den ersten Shortcuts des Jahres. Wir sind gespannt auf News aus den Bereichen Google AdWords, BingAds und natürlich allen weiteren SEM/SEA Neuigkeiten, die wir wie gewohnt wöchentlich an dieser Stelle präsentieren.

Wir wünschen alles Gute, vor allem persönlichen und natürlich geschäftlichen Erfolg für das Jahr 2013!

AdWords Ausblick 2013 – was kann und wird kommen?

Google Shopping

Schon vielfach haben wir und viele Kollegen darüber berichtet und gemunkelt. Aus diesem Grund ist die Umstellung des Google Shopping Bereichs von kostenfreien auf kostenpflichtige Klicks keine Neuigkeit. Dennoch werden wir uns mit diesem Update und seinen Folgen im kommenden Jahr beschäftigen müssen. Wir nehmen an, dass das Projekt Google Shopping das bedeutendste in der SEM Branche im Jahr 2013 werden wird. Im Zuge der Umstellung wird das Anzeigenformat Product Listing Ads aufgewertet, wodurch hier mit Anpassungen sowie weiteren Steuerungsoptionen zu rechnen ist. In gut einem Monat kommt der erste Umstellungsschritt mit einem visuellen Update der Shopping-Ergebnisse, auf den wir sehr gespannt sind.

Google+

Mittlerweile ist Google´s Social Network in einem rasanten Wachstumsprozess und kann stetig wachsende Userzahlen vorweisen. Aus diesem Grund und mit dem eigenen Wissen in Bezug auf kommende Updates im Hinterkopf, erklärte Bradley Horowitz (zweiter Mann bei Google+): 2013 wird das Jahr von Google+. Mit dem stetigen Wachstum wird/wurde die kritische Nutzerzahl erreicht, womit sich die Userzahlen und -aktivitäten von selbst steigern. Eine Verknüpfung diverser Google Tools mit Google+ hat schon 2012 begonnen (z.b. Google Maps), wird aber in 2013 konsequent weitergeführt. Wir empfehlen allen Interessierten, hier aufmerksam zu sein.

Was natürlich bis jetzt noch fehlt (wenn es denn jemandem fehlt) bei Google+ ist Werbung. Google ist ein Tausendsassa und wohl aktuell nicht auf zusätzliche Werbung in Google+ angewiesen. Aus diesem Grund glauben wir nicht, dass sich dieser Zustand schon im kommenden Jahr ändern wird. Langfristig ist es jedoch sehr wahrscheinlich, dass auch auf Google+ Werbeeinblendungen möglich werden. Aufgrund der Verschmelzung diverser Google Tools und der damit möglichen Userdaten kann hier ein äußerst spezifisches Targeting umgesetzt werden.

Amazon Werbenetzwerk

Produktwerbung ist wichtig, das zeigen nicht nur die Umstellungen mit Google Shopping. Auch Amazon als wohl größtes Shopping Portal (ohne Beachtung von Google) bietet ein Werbesystem ähnlich den Product Listing Ads an. Dieses ist mit den Amazon Product Ads bereits verfügbar, aber (noch) nicht in aller Munde. Auch hier wird über PPC abgerechnet und Klicks können die Amazon-Seiten auch verlassen. Aufgrund des Traffics erwarten wir hier ein Wachstum dieses Werbemediums.

Regelmäßige Updates bei Google AdWords und Bing Ads

Mit den Bing Ads hat Microsoft wohl einen endgültigen Namen für seine Werbeplattform gefunden. Nun gilt es die Funktionaliät zu stärken, was wiederum einem Aufholen zu Google AdWords ähnelt. In diesem Sinne freuen wir uns auf Bing Shopping Ads & Bing Extended Links (eigene Arbeitstitel), sowie weitere Tools. Von beiden, also Google und Microsoft, erwarten wir regelmäßige Updates und Beta-Tests sowie weiterhin kompetente und sympathische Ansprechpartner für uns als SEM-Agentur.

SEM News – Blick über den Tellerrand

Nach dem Ausblick geht es nochmal zum Tagesgeschäft:

Kampagnenleistung optimieren

SearchEngineLand berichtet über eigene Erfolge mit dem Conversion-Optimizer durch gezielte Anpassungen an Kampagnen und Keywords. Im Prinzip AdWords Optimierung, aber sehr interessant.

adseed.de nun Bing Ads zertifiziert

Mit großem Einsatz und Freude über das positive Ergebnis hat Patrick gestern eine Bing Ads Prüfung absolviert. Im Ergebnis können wir vermelden, dass adseed.de jetzt offiziell Bing Ads Accredited Professional Company ist.

Fünf Tipps zur Verbesserung von Remarketing Kampagnen

Auch dieser Beitrag von Searchenginewatch ist interessant, gerade weil bei der Verknüpfung der Remarekting Zielgruppen durchaus Doppelungen und Fehler passieren können.

Mit diesen Informationen verabschieden wir uns und wünschen allen Lesern ein schönes erstes Wochenende im Jahr 2013.

Vorheriger Beitrag
Landing Page Optimierung für AdWords
Nächster Beitrag
AdWords Jahresrückblick 2013

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü