Social Ads News April 2018

April, April der weiß nicht was er will! Dem können wir im Bereich der Social Ads nicht beipflichten. Facebook konkretisierte seine Nutzungsbedingungen und auch aus Sicht der Werbetreibenden gab es allerhand schöne Features und neue Tools im April.

Facebook Nutzungsbedingungen

Datenverarbeitende Unternehmen, so auch Facebook & Co., bereiten sich auf das Inkrafttreten der DSGVO am 25. Mai 2018 vor. In diesem Zusammenhang erinnern sie ihre Nutzer an die Zustimmung zu den aktualisierten Datennutzungserklärungen. Zu den Änderungen für Werbetreibende schreibt Facebook aktuell:

Nutzungsbedingungen für Werbetreibende
Wenn Facebook für seine Partner in der EU Dienstleistungen erbringt, bei denen wir als deren Auftragsverarbeiter auftreten, halten wir die geltenden Anforderungen an Auftragsverarbeiter ein. Wir haben sämtliche vertraglichen Verpflichtungen aktualisiert, um diese an die DSGVO anzupassen.

Quelle: Facebook Business

Natürlich müssen Webseitenbetreiber ebenfalls für die DSGVO-Konformität der Speicherung personenbezogener Daten auf ihrer Webseite informieren und bspw. über den Facebook Pixel aufklären. Bisher herrscht Unklarheit darüber, was genau in der Umsetzung letztendlich möglich und was nötig ist. Online Marketer sollten sich an einen Rechtsanwalt oder Datenschutzbeauftragten wenden.

Facebook Anzeigengestaltung nach Platzierung

Dass eine Werbeanzeige bei Facebook auf verschiedenen Anzeigenplatzierungen gleich gut aussehen soll, klingt selbstverständlich. Die Bereitstellung der einzelnen Werbeelemente (Bilder, Texte, etc.) in den unterschiedlichen Platzierungsformaten war bisher jedoch nicht so einfach möglich. In den letzten Monaten ist in dieser Hinsicht einiges passiert:

  • Individuelle Anzeigengestaltung (Placement Asset Costumization):
    Hochladen & Zuschneiden mehrerer Bilder in verschiedenen Formaten in einer Anzeige

Quelle: Facebook

  • Dynamische Anzeigengestaltung (Dynamic Creatives):
    Automatische Erstellung mehrerer Anzeigenvarianten aus mehreren Grundkomponenten (Bspw. Werbemittel, Text, Call to action-Button).

Die Besonderheit hierbei ist, dass die Performance-Ergebnisse nach Komponenten aufgeschlüsselt und ausgewertet werden können:

Facebook Dynamic Creatives

Quelle: adsventure.de

NEU ist, dass die individuelle und dynamische Anzeigengestaltung nun auch als Funktion im Import/Export von Anzeigen ausgerollt wird.

Automatische Story Ads bei Instagram

Story Ads bei Instagram waren in der Vergangenheit oft aufwendig, da Werbematerial extra erstellt werden musste. Ein automatisches Tool, mit dem normale Anzeigen in Story Ads umgewandelt werden können, soll nun Abhilfe schaffen.

Welche Voraussetzungen ihr erfüllen müsst findet ihr hier.

Quelle: Instagram Business Blog

Das neue Feature verspricht eine klare Zeitersparnis. Da es aber z.B. keine Headline in den Stories gibt, solltet ihr wie bei jeder Automatisierung darauf achten, dass die Zusammenstellung auch wirklich zu eurer gewünschten Botschaft passt und diese auch klar zu erkennen ist.

Deadline für Website Verifizierung bei Facebook

Der Schock saß ziemlich tief, als es letzten Sommer hieß die Link-Vorschau bei Facebook ist nicht mehr anpassbar. Viele Unternehmen sahen sich gezwungen ihre Websites social-media-tauglich zu gestalten und entsprechende Informationen zu hinterlegen.

Facebook zeigte aber Herz und führte im November 2017 eine Verifizierung ein durch diese es wieder möglich war als Seitenbetreiber Links in der Preview zu bearbeiten, ohne die Website dahingehend zu optimieren. Wie die Plattform jedoch jetzt bekannt gab, muss jeder Seitenbetreiber seine Webseite bis zum 8. Mai bestätigen, danach ist eine Verifizierung nicht mehr möglich.

Snapchat Lense goes Shopping

Um Shopping für Werbetreibende einfacher zu gestalten, hat Snapchat seine gesponserten “Face Lenses” um den “Shop Now“ bzw. „Install Now“ Button erweitert. Werbetreibende können so mit nur einem Klick Nutzer zu dem gewünschten Shop, Dienstleistung innerhalb der App lotsen.

Shopping Lenses Snapchat

Quelle: Mashable/Snapchat

MRC-Akkreditierung für Facebook & Instagram

Spätestens nach den Vorkommnissen mit dem Facebook Datenskandal sind Unternehmen besonders bestrebt so transparent wie möglich zu sein. Diese Transparenz soll auch in den Werbeanzeigen gegeben sein, jedes Unternehmen soll vollumfänglich über Budget und Performance seiner Anzeigen im Bilde sein.

Um dies zu ermöglichen gibt es unabhängige Drittanbieter, wie das MRC, die Messungen von Zahlen durchführen und ggf. Akkreditierungen vergeben. Nachdem im Frühjahr 2017 Facebook einige Fehler in der Anzeigenmessung eingeräumt hat, unterzogen sich Facebook und die kleine Schwester Instagram einem Audit, den sie nach einer einjährigen Prüfzeit bestanden haben. Die Akkreditierung gilt für Ad Impressions sowohl auf Desktop, Mobile und in der App.

Insbesondere die Prüfung eines unabhängigen Dritten wird Facebook und Instagram dabei helfen, das Vertrauen ihrer Nutzerschaft wieder ein Stück weit zu stärken.

Rollout Facebook Local Facebook Local Icon

Seit April steht nun auch in Deutschland und Österreich Facebook Local zur Installation bereit. Ähnlich wie auf Yelp oder Google’s Bulletin kann man sich mit dieser App über Veranstaltungen, Geschäfte und Lokale in der Nähe informieren. Bestehende Vernetzungen und gespeicherte Daten aus Facebook könnten ein Vorteil für die Local App gegenüber den konkurrierenden lokalen Diensten sein.

Spannend bleibt zu beobachten, ob und wann es eine Anzeigenplatzierung in Facebook Local geben wird. Für Facebook bedeutete dies zusätzliche Anzeigenumsätze. Für Store-Betreiber wäre es eine Erweiterung der Möglichkeiten Besucher auf sich aufmerksam zu machen.

REMINDER: Facebook Ads Camp

Am 04.05 findet das Facebook Ads Camp statt, es erwarten euch 20 Experten/innen mit praxisnahen Vorträgen. Da die Veranstaltung leider bereits ausverkauft ist, könnt ihr euch nur noch in die Warteliste eintragen. Dies geht aber ganz bequem per Facebook-Messenger.

Lesetipps

Wir hoffen unsere Zusammenstellung der wichtigsten Social Media News hat euch gefallen und ihr startet gut informiert in den Mai. Wir wünschen allen schon mal einen schönen Feiertag und hören uns am 31.05!

Vorheriger Beitrag
Social Ads News März 2018
Nächster Beitrag
Social Ads News Mai 2018

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü