Erweiterte Textanzeigen – Expanded Text Ads

Im April diesen Jahres sind wir das erste Mal mit einer DER grundlegenden Veränderungen in Sachen Google AdWords seit vielen Jahren in Berührung gekommen – eine Anpassung in den Textanzeigen, die Expanded Text Ads.

Was sind die Expanded Text Ads?

Expanded Text Ad heißt wörtlich übersetzt nicht mehr als erweiterte Textanzeigeund genau das ist es auch. Die bisherigen Standard-Textanzeigen werden um eine zweite Titelzeile und mehr Zeichen ergänzt. Pro Titelzeile stehen maximal 30 Zeichen zur Verfügung und im Beschreibungstext bis zu 80. Neu ist auch die Erweiterung der Display-URL auf zwei sogenannte Pfade mit jeweils 15 Zeichen.

Expanded_Text_Ads_Beispiel

ETA werden Pflicht

Im aktuellen AdWords Editor 11.5.9 lassen sich noch beide Anzeigenformate bearbeiten, online nur noch ETA. Leider könnt ihr im Gegensatz zur Onlineoberfläche im AdWords Editor keine alten Textanzeigen zu ETA erweitern oder kopieren.

Ein weiteres Manko ist die Freischaltung der ETA. Schreibt ihr neue Textanzeigen werden diese durch AdWords erst überprüft und das kann nach unserer Erfahrung mehrere Tage, teilweise länger als eine Woche dauern. Abhilfe schafft hier ein kurzer Call bei der Hotline (0800/5894011).

Tipp: Stellt nicht sofort zu 100% auf ETA um, sondern lasst erst ein paar neue Anzeigen freischalten und alte Anzeigen parallel laufen, da ihr sonst möglicherweise eine Unterbrechung der Werbeschaltung in kauf nehmen müsstet.

Vorheriger Beitrag
Google AdWords Textanzeigen verschwinden am rechten Rand
Nächster Beitrag
AdWords Gebotsstrategie: Conversions maximieren

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü