AdWords News Woche 07/2017

Vergangene Woche stand der Valentinstag an und auch die ersten wärmeren Sonnenstrahlen haben frühlingshafte Gefühle aufkommen lassen. Dennoch haben wir für euch spannende SEA-News, u.a. zu einer neuen Funktion im Merchant Center und einem Test bei den Anzeigenerweiterungen.

Logo Upload im Merchant Center

Wieder einmal überraschend ist uns eine neue Funktion im Merchant Center aufgefallen. Neuerdings können dort – wie aus den responsive Ads bekannt – Logos des eigenen Unternehmens hochgeladen werden. Dies soll Branding-Effekte verstärken.

Google selbst kündigte die Funktion nicht an. Auch scheint das Logo noch nicht häufig ausgespielt zu werden, denn in zahlreichen Tests konnten wir es nicht entdecken. Laut Aussage einer Google Mitarbeiterin soll es ganz klein neben dem Namen des Unternehmens erscheinen.

Ihr findet die Funktion im Merchant Center unter Unternehmensangaben > Logo.

MC-Logo2

Folgende Anforderungen müssen erfüllt sein:

  • Dateityp: SVG (empfohlen) oder PNG
  • Seitenverhältnis 1:1 oder 2:1 muss exakt eingehalten werden
  • Größe: mindestens 500 x 500, bzw. 1.000 x 500, maximal 2.000 Pixel pro Seite
  • Bilddatei nicht größer als 5 MB

Weitere Infos zu diesem Thema gibt´s wie immer in der Google Hilfe.

Habt ihr das Logo schon in Shopping-Anzeigen entdecken können?

Anzeigenerweiterungen im Karussellformat

Das Karussellformat, also „wischbare“ Boxen, kennen wir bereits von den Preiserweiterungen und testweise auch von den Sitelinks. Im neuesten Test werden mehrere Erweiterungen in Reihe dargestellt.

adwords-swipeable-extensions-sitelinks-ratingsmobile-338x600

Bringt man das Karussell zum drehen, erscheinen neben den Sitelinks und Bewertungen auch Boxen mit Callouts und Snippets. Die Snippets kommen ohne Titel daher (Typen, Marken…), außerdem beinhaltet jede Box nur 3 Text-Werte.

Wieder einmal wurde der Test bisher nur auf Mobilgeräten entdeckt (mobile first!). Auch scheint er vorerst auf die USA begrenzt zu sein (america first!? 😉 ).
Wenn euch doch mal Erweiterungen im Karussellformat über den Weg laufen, freuen wir uns über einen Screenshot oder einen Kommentar.

adwords-swipeable-extensions-mobile

(Bildquelle: Searchengineland)

Weitere Kurznachrichten

Erweiterter AdWords MCC Support in Google Data Studio

Seit dem neuesten Produktupdate ist es nun möglich, Google Data Studio mit dem AdWords Manager Account (früher My Client Center – MCC) zu verknüpfen. Nun können Reports und Dashboards aus bis zu 75 AdWords-Konten erstellt werden. Zusätzlich wurde die Ladezeit der Reports verringert. Durch dieses Update wird Data Studio auch für Agenturen interessanter.

Tool zur Auswertung der ETA-Umstellung

Die Internetkapitäne haben ein Tool gebastelt, mit dem ihr den Stand eurer ETA-Umstellung kontrollieren könnt. Es listet euch auf, wie viele ETA und Standardtextanzeigen pro Anzeigengruppe vorhanden sind. Zusätzlich liefert es statistische Werte und zeigt, in welcher Anzeigengruppe welches Anzeigenformat die Kennzahlen dominiert. Weitere Infos und das Skript dazu findet ihr hier.

Nachdem der Newschannel die letzten beiden Wochen aus allen Nähten platzte, ging es in KW 7 etwas ruhiger zu. Wir sind gespannt, was die kommende Woche wieder für Neuigkeiten bereithält – ihr erfahrt sie wie immer in unserem Blog.

Vorheriger Beitrag
AdWords News Woche 06/2017
Nächster Beitrag
AdWords News Woche 08/2017

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü