AdWords News Woche 20/2017

Die vergangene Woche lieferte wieder viele News rund ums Thema Google AdWords. So gibt es nun neue Analysemöglichkeiten des Qualitätsfaktors, ein neues Interface mit Gebotsvorschlägen und viele Tests, z.B. bei den Preiserweiterungen. Von den anderen SEA-Kanälen gibt es heute nicht so viel zu berichten, aber lest selbst:

Spezifische Daten des Qualitätsfaktors in AdWords verfügbar

Am 15. Mai gab Google ein Update in der Auswertung des Qualitätsfaktors bekannt. Dazu wurden im AdWords Interface sieben neue Spalten hinzugefügt:

AdWords Qualitaetsfaktor

Nun können also auf Keyword-Ebene die einzelnen Elemente vom Qualitätsfaktor betrachtet werden, ohne dass auf die „Status-Sprechblase“ geklickt werden muss. Konkret bedeutet das eine Übersicht, ob die

  • Anzeigenrelevanz
  • Nutzererfahrung mit der Zielseite
  • und erwartete CTR

unterdurchschnittlich, durchschnittlich oder überdurchschnittlich bewertet wird.

Außerdem liefert Google Daten zum Verlauf des Qualitätsfaktors. Über die Segmente könnt ihr euch z.B. die Tage in einem ausgewählten Zeitraum anzeigen lassen und erfahrt so die Entwicklung.

Verlauf Qualitaetsfaktor in AdWords

Quelle: Inside AdWords

Gerade für eure Top Keywords ist diese Analysemöglichkeit interessant und hilfreich. Besonders, wenn ihr noch keinen Faktor 10/10 erreicht habt und am Feintuning arbeitet.

Neue Gebotsvorschläge in AdWords

Bei vielen unserer Kunden ist in dieser Woche ein neues Interface mit Gebotsvorschlägen aufgetaucht. Mit einem Klick auf das aktuelle Gebot kann damit aus maximal drei Vorschlägen ausgewählt werden.

Keyword Gebotsvorschlag

In diesem Fall besteht die Möglichkeit, das Mindestgebot für die erste Seite oder für eine Position über den organischen Ergebnissen (top of page) auszuwählen. Als dritte Option kann ein Gebotsvorschlag für die erste Position auftauchen.

Definitiv eine sinnvolle Verbesserung des AdWords Interfaces.
Nur einen kleinen Nachteil gibt es in Sachen Workflow: Wollt ihr manuell ein Gebot eingeben, müsst ihr nochmal in das Feld zur Eingabe klicken. In der bisherigen Oberfläche konnte nach einem Klick auf das Gebot direkt eine Zahl eingetragen werden. Vielleicht passt Google das noch an, damit der zusätzliche Klick erspart bleibt.

Falls ihr die Funktion noch nicht nutzen könnt – bleibt geduldig, der Rollout ist in vollem Gange ?

Neuer Test bei den Preiserweiterungen

In einem aktuellen Test „versteckt“ Google die Preiserweiterungen in einem aufklappbaren Menü.

Ein Klick auf den Pfeil offenbart wie gewohnt die Preiserweiterungen.

In diesem Fall scheinen sie nicht ganz passend zu sein (Hotels in Seattle wurden gesucht, andere Orte werden aufgezeigt.). Vermutlich liegt das aber an der Einrichtung durch den Werbetreibenden, nicht an Google ?

Weitere Kurznachrichten

Google I/O 2017

Die Entwicklerkonferenz in Mountain View gilt als „magische Zeit“ bei Google. Dieses Jahr dreht sich vieles um Apps und Android. Bezüge zu AdWords lassen sich beim neuen Attributions-Tool, Ladenbesuchs-Conversions für YouTube oder den Kaufbereiten Zielgruppen im Suchnetzwerk finden. Alle Keynotes findet ihr im YouTube Kanal der Google Developers.

Bing Shopping Webinar

Am 23. Mai veranstaltet Bing um 14 Uhr ein Webinar, um euch das Thema Bing Shopping-Kampagnen näher zu bringen. Es wird im Anschluss etwas Raum für Q&A sein. Registrieren könnt ihr euch hier.

Pop Up Anzeigen auf Google Maps

In einem neuen Test spielt Google AdWords Pop Up Anzeigen auf Google Maps aus. Interessanterweise nicht vom ausgewählten Business, sondern vom Wettbewerber um die Ecke.

Import von Offline-Conversions nach Zeitplan

In AdWords ist es nun möglich, die Offline-Conversions automatisiert täglich oder wöchentlich hochzuladen. Ähnlich wie bei einem Shopping-Feed wird eine Datei/ein Link hinterlegt und zu einer eingestellten Zeit automatisiert abgerufen. Natürlich kann auch die API genutzt werden.

Google testet hybride Anzeigenerweiterungen

Zur Zeit können unter mobilen Anzeigen Sitelinks und Bewertungserweiterungen im Karussellformat auftauchen. Nichts Spektakuläres – nur wieder ein Test unter vielen.

Wie ihr seht, gibt Google Vollgas in Sachen Tests und Updates.

Nächste Woche müssen unsere News leider ausfallen, da wir den Freitag als Brückentag nutzen. Die Woche drauf bekommt ihr aber wieder die volle oder sogar doppelte Ladung News.

PS: Bing hat uns diese Woche zwar nicht mit Updates oder Neuigkeiten versorgt, dafür allerdings mit einer Überraschung. Vielen Dank dafür!

Vorheriger Beitrag
AdWords News Woche 19/2017
Nächster Beitrag
AdWords News Woche 22/2017

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü