Social Ads News November 2018

November-News statt Blues! Die Techniker hinter Facebook und Instagram haben sich jedenfalls noch nicht in den Winterschlaf verabschiedet. Wir fassen Euch zusammen, welche neuen Features und Updates im November Social Media Marketer nicht kalt gelassen haben.

Updates bei Instagram Shopping

Instagram Shopping innerhalb der Stories kennen wir bereits seit September dieses Jahres. Instagram ist stets bemüht das „Shopping“-Erlebnis zu verbessern und auszubauen. Aus diesem Grund hat das Unternehmen gleich drei Neuerungen eingeführt:

Wishlist – gesehene Produkte speichern

Durch diese Funktion ist es nun möglich gewünschte Produkte zu speichern und diese später wieder aufzurufen. Dies funktioniert wie eine Art Wunschzettel.

Gespeicherte Shopping Produkte Instagram

Redesign für den Shop Button im Business Profil

Den Button „Shop“ findet Ihr jetzt prägnant unmittelbar unter der Bio des Unternehmens. Klickt Ihr auf den Button, findet Ihr alle Produkte gebündelt an einem Ort.

Instagram Shopping

Shopping Funktion in Feed-Videos

Das letzte Update bietet Usern die Möglichkeit, in einem Feed-Video vertaggte Shopping-Produkte direkt zu kaufen. Diese Funktion konnten wir aktuell noch nicht in unseren Konten sehen. Das ist aber bestimmt nur eine Frage der Zeit.

Facebook Lead Ads: Datenzugriffsverwaltung

Für Facebook Lead Ads ist es nun möglich Zugriffsrechte für die Lead-Daten zu verwalten. Im Business Manager kann unter dem Menüpunkt „Integration“ eingestellt werden, welche Personen, Partner oder CRM-Systeme Lead-Daten abrufen können. Sofern keine Anpassungen vorgenommen werden, haben standardmäßig alle Seitenadministratoren Zugang zu den Leads. Bisher war es nur möglich die Leads als Tabelle herunterzuladen. Wenn eine CRM-Verknüpfung eingerichtet und freigegeben wurde, sehen Unternehmen nun eingegangene Leads in ihrem System in Echtzeit und können sie in ihren Unternehmensprozessen weiterverarbeiten. Die Liste der CRMs, die unterstützt werden, umfasst immerhin 370 verschiedene Anbieter.

Die CRM-Integration ist eine entscheidende Verbesserung der Nutzungsmöglichkeiten der Lead Ads. Allerdings sollte die Qualität der über Facebook gesammelten Daten letztlich noch einmal gründlich überprüft werden, egal über welches System.

Instagram Story „Promote“-Button im Test

Instagram Story Ads zu erstellen könnte in Zukunft leichter werden: Derzeit im Test befindet sich eine „Promote„-Funktion. Unternehmensseiten, die eine Story veröffentlicht haben, können dann ihre organischen Inhalte als Anzeige auch für andere Zielgruppen sichtbar machen. Dieses Feature ähnelt damit dem „Hervorheben“-Button auf Facebook und Instagram Beiträgen. Als Quick-and-Easy-Targeting-Optionen stehen zur Auswahl: Personen, die den eigenen Followern ähneln, eine spezifische geographische Ausrichtung oder manuelle Zielgruppen-Einstellungen nach Interessen.

Wer also schnell eine bestehende, lohnenswerte Story weiter verbreiten möchte -ohne über das Facebook-Werbekonto zu gehen -könnte das dann auf diesem Weg tun. Vorausgesetzt natürlich, das  das Feature setzt sich durch. Bei der Beitragsbewerbung wie wir sie bisher kennen, sind allerdings Kampagnen- und Anzeigeneinrichtung im Werbekonto differenzierter möglich und die Kampagnenstruktur bleibt übersichtlicher.

Neuer Look für Instagram Profile

Der ein oder andere wird es vielleicht schon entdeckt haben: Sowohl Unternehmens- auch als Privatprofile haben bei Instagram ein kleines Facelift bekommen. Wir finden: eine gelungene Sache, da durch die neuen Tabs das Gewünschte schneller gefunden werden kann. Aber macht Euch doch am besten selbst ein Bild davon:

vorher
Instagram Profil alt
nachher
Instagram Profil neu

 

Pinterest Karussell Ads

Das Karussell dreht sich nun endlich auch auf Pinterest: Seit November sind Carousel Ads als neues Anzeigenformat für das Pinnwand-Netzwerk verfügbar. Das aus Facebook, Instagram, Twitter und Google bereits bekannte Format ist besonders für die visuelle Suchmaschine ein großer Zugewinn. Für die Bewerbung einer Auswahl an Produkten oder auch für zur Veranschaulichung von Produktdetails eignet sich das Karussell besonders gut. Beim „Merken“ des Anzeigen-Pins werden alle Karussellkarten gespeichert, hinter denen verschiedene Zielseiten verlinkt sein können. Zum HowTo geht es über diesen Link. Final könnte das Karussell dann so aussehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook: Teilen von Feed-Beiträgen in Stories

Facebook erweitert seine Sharing-Optionen für Seitenbetreiber um Stories. Das neue Feature hat sich bereits bei Instagram etabliert und ermöglicht euch nun veröffentlichte Beiträge auch in Facebook-Stories zu teilen.

Für Unternehmen kann sich die Reichweite von Beiträgen so enorm steigern. Leider gibt es bei Facebook noch nicht die Möglichkeit, Beiträge von privaten Personen in Stories zu teilen. Da nicht alle Beiträge für Facebook-Stories optimiert sind, übernimmt Facebook die nötigen Anpassungen automatisch.

Das neue Feature befindet sich derzeit noch im Rollout, sollte aber schon bald für alle Seitenbetreiber verfügbar sein.

Instagram – Kampf gegen Fake-Follower

Instagram räumt auf – mit Fake-Followern und Fake-Aktivitäten. Durch das starke Wachstum der Community wächst auch das Problem mit Spam und automatisierten Fake-Kommentaren diverser Bots. Beispielsweise sollen automatisierte Likes aller Bilder zu einem Hashtag oder das typische Follow-Unfollow-Spiel unterbunden werden.

We’re taking a number of steps to limit this kind of unwelcome behavior. Accounts we identify using these services will receive an in-app message alerting them that we have removed the inauthentic likes, follows and comments given by their account to others.

Quelle: instagram-press.com

Wer in eine Kategorie fällt, die den Community-Richtlinien widerspricht, erhält zunächst die Aufforderung sein Passwort zu ändern, um so den Zugriff von Third-Party Apps oder andere Freigaben zu unterbinden.

Lesetipps

  • Ein einfaches und übersichtliches Cheat-Sheet zum Thema Werbekennzeichnung bei
    Social Media-Angeboten haben die Medienanstalten zusammengetragen.
  • Instagram 2019: Einen Blick in die Glaskugel zeigt welche Marketing Trends im kommenden Jahr im Fokus stehen könnten.
  • Facebook verzeichnet sinkende Nutzerzahlen?! Nicht laut den offiziellen Facebook Nutzerzahlen für Deutschland.
  • Instagram Feed vs. Story wurde von Futurebiz hinsichtlich der Reichweite genauer unter die Lupe genommen.

Mit diesen November-Nachrichten wünschen wir Euch ein schönes Wochen- und Monatsende und einen fröhlichen 1. Advent am kommenden Sonntag. Die nächsten Social Ads News folgen am Ende des Jahres.

Vorheriger Beitrag
Social Ads News Oktober 2018
Nächster Beitrag
Social Ads News Dezember 2018

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü