SEA News Woche 04/2020

Nach einer wahren Salve an News in der Vorwoche war es in dieser umso ruhiger in Sachen Updates. Wir haben dennoch einige nennens- und lesenwerte Themen gefunden und präsentieren Euch diese in unseren SEA-News der Woche 4 des Jahres 2020.

Google I/O Entwicklerkonferenz 2020

Auch in diesem Jahr ließ Google die interessierten User wieder rätseln und tüfteln, wann und wo die hauseigene Entwicklerkonferenz Google I/O (Ausgabe 2020) stattfinden wird. Wir haben zwar nicht mitgerätselt, nehmen den Termin vom 12. – 14. Mai aber gern auf. Neben der Google Marketing Live (dieses Jahr vom 1. – 3. Juni in San Francisco oder im Stream) ist die Google I/O für uns und unsere Branche die spannendste Google Zukunftskonferenz.

Wir erwarten in diesem Jahr Input und bestenfalls Lösungen für anstehende Themen:

  • in welche Richtung entwickeln sich Google´s Produkte
  • wie funktioniert das datenbasierte Unternehmen Google auch ohne Cookies
  • wie sehen die aktuellen Web-Technologien und Anwendungen von Google aus (Stichwort u.a.: Android 11)
  •  wie wird sich Google´s Werbeprogramm weiterentwickeln

Besondere Spannung gilt insbesondere den Keynotes, die hier meist über pure Hallo hinaus gehen.

Gebotsstrategien für Impressions und Views

Nachdem wir im vergangenen Jahr in unserer kleinen Blogserie über die Gebotsstrategien für Klicks und die Optionen zur Steuerung und Automatisierung in Bezug auf Conversions berichtet hatten, folgt nun der 3. Teil mit dem Fokus auf Impressionen und Sichtbarkeit.

Informiert Euch also über Branding und Markenbekanntheit und die dafür möglichen Gebotsstrategien und hinterlasst uns auch gern Euren Kommentar dazu.

adseed - Google Ads Gebotsstrategien 3

Weitere Kurznachrichten

Google am Pranger – mal wieder!

Die Association of National Advertisers (ANA) und die American Association of Advertising Agencies (4A’s) werfen Google vor, zu drastische und unüberlegte Schritte im Blocken von Third-Party Cookies anzustreben. Die Experten prognostizierten einen Branchen-Einbruch und raten keine voreiligen Schritte vorzunehmen, zumindest solange die Technologien nicht ausgereift genug sind.

Amazon Werbeuniversum führt Änderungsverlauf ein

In der letzten Woche rollte Amazon einen eigenen Änderungsverlauf für die Sponsored Products und Sponsored Brands aus. Bislang ist das Feature nur bei Amazon DSP verfügbar. Bei Sponsored Products lassen sich bis auf Anzeigengruppen-Level Änderungen nachvollziehen -bei den Sponsored Brands lediglich nur auf Kampagnen-Level.

Bing als Standardsuchmaschine für Chrome?

Klingt etwas absurd und könnte auch in Sachen Erfolg etwas fragwürdig sein, aber Microsoft versucht Bing als Standardsuchmaschine in Chrome-Browsern über den Office 365 Installer zu platzieren. Wenn Google da mal kein Gegenmittel hat…

Lesetipps

Die Kollegen von practicalecommerce.com geben Euch erste Ranking Tipps für „Google Shopping Beliebte Produkte“.

Alles was Ihr über Google Ads Marken Richtlinien wissen müsst von PPC Hero!

Der ultimative Amazon Werbe Guide von seeinteractive.com.

Nachdem wir den miesesten Tag des Jahres hinter uns gelassen haben wünschen wir uns und Euch eine gute und produktive Woche! Unsere News gibt es in einer Woche wieder an gewohnter Stelle.

Vorheriger Beitrag
SEA News Woche 03/2020
Nächster Beitrag
SEA News Woche 05/2020

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü