SEA News Woche 18/2021

Nach dem Muttertagswochenende gibt es schon wieder viel Neues aus der Ads-Welt: Updates für Googles Cookies, Phrase Match Anpassungen bei Microsoft Advertising und den Sunset für Erweiterungs-Feeds. Viel Lesevergnügen mit den SEA News der KW 18!

Google Ads – Update für Google Cookies

Google startet ab Mai mit der Umstellung von Tracking-Cookies auf First Party (wir berichteten). Damit unterläuft Google die Sperrung von Cookies von Drittparteien. Denn einige Browser bieten diese Vorgehensweise bereits standardmäßig an. In einer Mail an alle Werbetreibenden wurden jetzt alle Details bekanntgegeben:

  • Werbetreibende müssen nichts unternehmen. Es sei denn, sie wollen das Setzen von Cookies in der eigenen Domain unterbinden. Wie das geht, erfahrt Ihr hier.
  • Das neue Cookie gilt nur für die Besucher Eurer Website und ist jeweils einzigartig. Damit wird die Conversion-Messung präziser als bisher.
  • Je nach Einstellung wird für das Cookie-Consent-Banner ein Update fällig. Es bleibt aber ein Google-Cookie, was für alle größeren Banner-Anbieter kein Problem darstellt.

Mit dieser Umstellung geht Google erst mal einen Schritt zurück in die Cookie-Welt, bevor die neuen Lösungen zum Tragen kommen. Die Messung wird aber fürs Erste wieder präziser. Es bleibt spannend, ob die Browser-Anbieter auch hier wieder mit Datenschutz-Features nachziehen. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Microsoft Advertising – Phrase Match wie bei Google

Microsoft Ads behält die hohe Schlagzahl bei. Auch nach den zahlreichen Produktupdates der letzten Wochen (wir berichteten) gibt es im Mai bisher unbekannte Ankündigungen.

First things First: Bei der Keywordoption Phrase Match zieht Microsoft Advertising mit Google gleich. Unter anderem, damit Google-Kampagnen übertragbar bleiben. Wie bei Google übernimmt die bisherige Keywordoption „Wortgruppe“ das Verhalten von „Weitgehend passend“ mit +Modifier. Die Ausrichtung erweitert sich also.
Microsoft Advertising wird ebenso „die Relevanz der Suchanfragen“ in der Ausspielung einbeziehen und noch flexibler werden.

Smart Goals erweitern die Möglichkeiten des UET-Trackings. Dafür rollt Microsoft Advertising in den kommenden Monaten die automatische Einrichtung von Conversionzielen aus. Das Smart Goal – System scannt die Seite mit dem UET-Trackingcode und richtet Conversions ein.

Als Beispiele wurden „Dauer des Seitenbesuchs“ und „Location“ genannt. Das sind allerdings eher KPIs aus dem Analytics-Bereich. Es bleibt also spannend, ob das System auch bei Leads und Abschluss-Conversions helfen wird.
Bevor die Smart Goals als Conversion zählen, müssen Nutzer sie aber in die Conversions einbeziehen. Ein Banner wird dann prominent auf neue Conversions hinweisen.

WordPress-Nutzer erhalten ein besonderes Feature, denn der UET-Tag steht bald direkt in der WordPress-Oberfläche zur Verfügung!

Die weiteren Ankündigungen und Updates in aller Kürze:

  • Microsoft Advertising Shopping ist jetzt für Dänemark, Irland, Finnland und Norwegen verfügbar.
  • Der angekündigte Umzug von reinen DSA-Kampagnen zu gemischten DSA- und Textanzeigenkampagnen beginnt im Mai.
  • Neue Feedbackpanel werden in die Microsoft Ads Oberfläche integriert.
  • Customer Match ist ausgerollt – bisher aber nur in den USA.

Und die ersten Updates für die angekündigten Bilderweiterungen und Promotion-Code-Erweiterungen werden in den USA ausgerollt:

Microsoft Advertising Shopping mit neuen Promotion Erweiterungen

Google Ads – Goodbye, Feeds für Erweiterungen

Zugegeben, für das Goodbye ist es noch etwas früh: Am 20. Oktober 2021 migriert Google die erste Runde feedbasierter Erweiterungen zu den neuen Asset-basierten Erweiterungen. Das neue System ist nur noch über die Google Ads API steuerbar. Der Termin im Oktober betrifft Feeds für

  • Lead Form
  • Promotion
  • Callout
  • Sitelinks
  • Structured Snippets.

Am 15. Februar 2022 folgen

  • App Extensions
  • Anruferweiterungen
  • Hotel – Erweiterungen
  • Bilderweiterungen
  • und Preiserweiterungen.

Das kündigte Google über den Ads Developer Blog an. Noch in der Diskussion ist die Migration von Standorterweiterungen, dynamischen Anzeigen und Seitenfeeds. Früher oder später wird die bisherige Feed-Option aber wohl auslaufen.
Schade – das System war auch für Nicht-Programmierer praktisch.

adseed wants You!

adseed WE HIRE 2021

In eigener Sache: Ihr seid auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Das passt! Aktuell suchen wir Unterstützung im Bereich SEA.

Alle Info´s zu aktuellen Stellen findet Ihr hier:

Weitere Kurznachrichten

Google Shopping – E-Books werden verbannt

Ab dem 18. Mai lehnt Google Shopping Angebote für E-Books ab. PDF, EPUB und Mobi-Dateien fallen der Richtlinie, keine digitalen Güter zu bewerben, zum Opfer. Dabei rechnet Google selbst mit Problemen: Falls Hörbücher oder Bücher versehentlich als Digitalversion eingeordnet werden, könnt ihr im Merchant Center die Überprüfung beantragen.

Microsoft Bing – bessere Vergleichsoptionen beim Shopping

Microsoft arbeitet an neuen Features für Shopping mit Bing: Der Vergleich von Produkten soll noch besser werden. In den Shopping-Ergebnissen tauchen zukünftig Rezensionen aus Fachmagazinen und detaillierte Ratings für Produktmerkmale auf.

Microsoft Advertising – Activate

Das neue Format Microsoft Advertising Activate (ehemals Virtual Partner Summit) findet am 19. Mai statt. Alle Teilnehmende des Microsoft Advertising Partner Programms können sich anmelden oder über LinkedIn teilnehmen. Wer einen Blick in die Zukunft von Microsoft Advertising werfen will, muss sich in Deutschland bis 17 Uhr gedulden. Das Event beginnt um 8 Uhr Ortszeit (US Pacific Time).

Lesetipps

Tipps für besseres Tracking mit dem Google Tag Manager findet Ihr beim Search Engine Journal.

Ein nützliches Tool für Kunden, die ihre Google Ads Strategie suchen, ist Googles Growth Formula.

Welche 5 Typen von YouTube-Placements ihr nicht braucht, zeigt Granular eindrucksvoll.

Und wie Ihr mit dem richtigen Blick ins Lager Eurer Smart Shopping Kampagne weiterhelft, eröffnet Euch Search Engine Land.

Wir wünschen Euch einen guten Start in die – für einige – Brückentagswoche. Die nächsten SEA News kommen wegen der verkürzten Woche erst in der KW 21. Bleibt gesund und uns bis dahin gewogen!

Vorheriger Beitrag
SEA News Woche 17/2021
Nächster Beitrag
SEA News Woche 20/2021

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

1 Kommentar. Leave new

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü