SEA News Woche 10/2019

Die Faschings- bzw. Karnevals Zeit ist leider vorbei. Was währenddessen alles im SEA Kosmos passiert ist, könnt Ihr wie gewohnt in unseren nun folgenden News nachlesen:

Shoppable Ads in der Google Bildersuche

Wie Google letzten Dienstag bekannt gab, wird aktuell die Einführung von Shoppable Ads in der Bildersuche getestet. Dies bietet Anbietern die Möglichkeit, mehrere Produkte zu verlinken und mit Preisen etc. zu versehen.

Ebenso wird die Bildersuche um die Showcase-Shopping Anzeigen ergänzt. Die Besonderheiten des Formats ist die Darstellung als Karussell mit Beschreibungen, Sponsored Label und möglichen Werbeaktionen.

Durch die Einführung der neuen Formate versucht Google Werbetreibenden die Chance zu geben, potenzielle Käufer in einer frühen Kaufphase zu triggern und auf sich aufmerksam zu machen. Nutzer die sich vorab über ein mögliches Produkt informieren wollen und noch keine konkrete Vorstellung haben, nutzen dazu oftmals die Bildersuche. Dies ist der ideale Ort, um Werbeanzeigen zu platzieren und den Kunden auf sein Produkt aufmerksam zu machen. Das Augenmerk solcher Anzeigen liegt auf einem schicken Design und stimmiger Bild-Text Kombi. Wobei, ein wenig erinnert das neue Format schon an Instagram und seinen getaggten Produkten.

Aktuell befinden sich die neuen Features noch im Roll-out und sind noch nicht überall verfügbar.

Shoppable_Image_Ads

Quelle: Google Ads

Google Bildersuche gehört ab Ende März zum Suchnetzwerk

Diese Nachricht erreichte uns am Freitagnachmittag und fügt sich damit perfekt an unsere erste News an. Außerdem ist es ein weiterer Schritt das Suchnetzwerk auszubauen, nachdem Anfang Februar verkündet wurde, dass auch Youtube auf mobilen Devices zum Suchnetzwerk gehören wird.

Maximize Clicks bei Bing

Bing Ads rollt die Gebotsstrategie Klicks maximieren aus. Mit der Strategie werden Gebote automatisch so angepasst, dass möglichst viele Klicks generiert werden.

Bing Ads Max Clicks

Quelle: Bing Ads

Simultan zu Google bietet Bing die Möglichkeit, einen maximalen CPC auf Kampagnenebene festzulegen, um so ein wenig Kontrolle über die Gebote zu behalten. Bing schlägt vor, die Kampagne mit der eingestellten Gebotsstrategie mindestens vier Wochen laufen zu lassen, um mögliche Erfolge zu sehen. Falls Ihr diese Strategie verwendet, solltet Ihr aber darauf achten, dass das Ziel dieser Strategie maximale Zugriffe auf Eure Website ist. Die Qualität des Traffics ist zweitrangig.

Video der Woche

In unserem Video der Woche erfahrt Ihr, wie mit Google Ads hochwertige Leads identifiziert und gewonnen werden können.

Also zurücklehnen und Film ab!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Kurznachrichten

Update Google Ads API

Die Google Ads API (Version 0) hat die Beta Phase abgeschlossen und wird ab dem 30. April 2019 auch nicht mehr verfügbar sein. Die neue, nun folgende API v1 besticht vor allem durch neues Design inkl. neuer Funktionen.

Höhere Gehälter für Männer bei Google

Eine interne Analyse über Gehaltsstrukturen bei Google offenbarte, dass Männer in einem bestimmten Bereich schlechter bezahlt werden als Frauen. Laut Aussage von Google musste der Konzern daraufhin an Betroffene rund 9,7 Millionen US-Dollar auszahlen.

Die Nutzung von Adblocker in Deutschland steigt nur marginal

Das lässt das Herz der Werbetreibenden höher schlagen: Laut einer Studie des Online-Vermarkterkreis lag die Rate bei Ad-Blockern 2018 im ersten Quartal bei 23,45 % im zweiten bei 23,71 % und 23,95 % im dritten. Im Groben gesehen, kein deutlicher Anstieg.

Gesponserte Produkte bei Amazon Fresh

Bald ist es möglich, auch auf der Amazon Fresh Plattform Anzeigen (gesponserte Produkte) zu platzieren. Später sollen die „Amazon Fresh Ads“ auch in der normalen Suche von Amazon erscheinen. Aktuell ist dieses Feature nur für die USA geplant.

Lesetipps

Der Vorschaumodus im Google Tag Manager funktioniert nicht? 16 Tipps, wie ihr dies eventuell beheben könnt, verraten Euch analyticsmania.

Sechs Tipps für den Erfolg bei B2B Paid-Search findet Ihr bei den Kollegen von searchenginewatch.

Was ist letzten Monat im Bereich Social Advertising passiert? Das könnt Ihr bequem in unseren Social Ads News aus dem Februar nachlesen.

Wir wünschen euch eine erfolgreiche Woche und lesen uns nächste Woche wieder!

Vorheriger Beitrag
SEA News Woche 09/2019
Nächster Beitrag
SEA News Woche 11/2019

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü