adseed

Subfeeds im Google Merchant Center

Mittwoch, 6. September 2017

Merchant Center Subfeeds

Als Grundlage für Google Shopping Kampagnen sind hinterlegte Produktdatenfeeds im Google Merchant Center nötig. Die Qualität der hinterlegten Produktdaten hat großen Einfluss auf Erfolg oder Misserfolg der Shopping-Kampagnen inkl. der Höhe der zu zahlenden Klickpreise. Viele Advertiser stehen vor dem Problem, dass Datenfeeds entweder gar nicht manuell bearbeitet werden können (z.B. bei self service Onlineshops ohne Agenturbetreuung) oder die finanziellen Aufwände für Dienstleister und Tools enorm hoch sind. Ab jetzt helfen die Subfeeds!

Was ist ein Subfeed?

Google bringt neben den bekannten Feed Rules und Merchant Center Programmen wie Bewertungen oder Merchant Promotions nun ein weiteres Feature an den Start: die Subfeeds!

Subfeeds im Merchant Center

Die Subfeeds sind am Ende nichts anderes als eine zusätzliche Datei mit veränderten Attributen, die zur Überarbeitung des Originaldatenfeeds dient.

Folgende Attribute im Hauptfeed können mittels von Subfeeds manuell bearbeitet werden:

  • Hinzufügen von Custom Labels
  • Überschreiben von Titles
  • Hinzufügen von GTIN Daten
  • Ausschluss von Produkten
  • Angebots-IDs für Werbeaktionen

Die Daten des Subfeeds ergänzen oder überschreiben dabei die Daten des Hauptfeeds. Es können so also ohne Änderung des Hauptfeeds Produktdaten hinzugefügt (z.B. Custom Labels, GTINs) oder Informationen optimiert (bessere Titles) werden.

Für alle, die noch mehr Input brauchen können bei den Kollegen von www.cpcstrategy.com oder in der Google Hilfe nachlesen.

Unser Fazit

Unbedingt nutzen und testen, egal ob wir als Account Manager oder Shopbetreiber selbst. Gute Produktdaten sind das A und O bei Google Shopping Werbung und manchmal können mit wenigen Änderungen deutliche Fortschritte erzielt werden! Interessant wird sein, ob Google den mit Feed Rules und Subfeeds eingeschlagenen Weg weitergeht und vielleicht einen Feed-Tool-Anbieter in die eigene Unternehmung übernimmt.

Kategorie: Blog Featured, Google Shopping

Zertifizierter AdWords-Spezialist für Google Such- & Display-Netzwerk, Google Shopping und Mobile Ads. Zusätzlich ist er Bing Ads Accredited Professional und kennt sich mit Amazon Werbeprogrammen aus.

Paul Schlotter

Senior Account Manager

ps@adseed.de
Fon: +49 341 2253721-4

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AdWords News Woche 46/2017

    • Freitag, 17. November 2017
    • Google Shopping Price Drop Annotations +++ AdWords Neuerungen für bessere Performance +++ Video der Woche: Die besten Keynotes der SMX 2017 +++ Umsatzstarke Shopping Events – Black Friday ahead +++ Weitere Kurznachrichten
  • Google Shopping Price Drop Annotations

    • Freitag, 17. November 2017
    • Google zeigt uns in Deutschland mit den Price Drop Annotations eine zusätzliche Anzeigenerweiterung bzw. Anzeigenergänzung, die wir so bisher nur auf englischen Google-Suchseiten gesehen haben. Wir stellen das Feature einmal vor.
  • AdWords News Woche 45/2017

    • Freitag, 10. November 2017
    • Recap WebSummit 2017 +++ Dynamisches Remarketing für Apps +++ Bing News +++ Weitere Kurznachrichten
  • Eine Woche Lissabon – Recap zur WebSummit 2017

    • Freitag, 10. November 2017
    • WebSummit 2017: „The largest tech conference in the world“ geht nach einer spannenden Woche in Lissabon zu Ende.

Kommentare »

Noch keine Kommentare vorhanden.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Schreiben Sie einen Kommentar

  • Strategie

    Ihre persönliche AdWords™ Strategie

    individuell angepasster Erfolg

  • Analyse

    kostenlose Analyse

    Potenzial und Möglichkeiten

  • Preise

    Abrechnung auf Stundenbasis

    unabhängig von Ihrem Werbebudget

TOP