AdWords Campaign Experiments

Mit der Einführung der AdWords Campaign Experiments wird es ermöglicht, Änderungen an einzelnen Elementen der AdWords Werbung zu testen und anschließend statistisch auszuwerten.

Schon vor mehreren Wochen haben wir in unseren News-Shortcuts von der Einführung der Kampagnenexperimente im englischsprachigen Raum berichtet.

Mit der weltweiten Einführung der Funktion steht einer Nutzung bzw. einem Test der Tests nun nichts mehr im Wege.

Wir haben die neue Funktion ACE bzw. AdWords Kampagnentests ausprobiert und wollen die Funktionsweise bzw. die Verwendung erläutern:

Testdurchführung

Zum Anlegen und Starten von Kampagnenexperimenten sind 4 Schritte notwendig, wobei pro Kampagne immer nur ein Test laufen kann:

Schritt 1: Testparameter festlegen

Diese Einstellung erfolgt auf Kampagnenebene, wobei hier ein Testname sowie die Verteilung von Testgruppe und Kontrollgruppe bestimmt werden. Die Verteilung erfolgt prozentual zwischen den beiden Gruppen.

keyword_test

Ebenso kann hier die Zeitspanne sowie Start- und Enddatum eines Tests festgelegt werden.

Schritt 2: Testobjekte festlegen

Sozusagen das Kernstück der Kampagnentest, denn hier wird festgelegt, was eigentlich getestet werden soll.

Zur Auswahl stehen Gebotstests und Keywordtests.

Zu testende neue Keywords fügt man ganz normal in die gewünschte Anzeigengruppe hinzu. Anschließend weist man diesen die Zugehörigkeit zur Gruppe zu.

Erweiterte_Keyword_Optionen

Ebenso kann man Gebotsänderungen eines Keywords testen. Hierzu muss man das bzw. die gewünschten Keywords beiden Gruppen, also Kontrollgruppe und Testgruppe, zuordnen.

Schritt 3: Test laufen lassen

Über die in Schritt 1 beschriebenen Kampagneneinstellungen wird der Test aktiviert. Ab diesem Zeitpunkt werden die Daten gesammelt, bis das Enddatum erreicht ist oder der Test vorher gestoppt wird.

Schritt 4: Änderungen übernehmen

Am Ende des Tests erfolgt die Auswertung. Je nach Ergebnis können die Änderungen vollständig übernommen werden oder eben nicht. Die komplette Übernahme der Änderungen wird ebenfalls über die Kampagneneinstellungen vorgenommen. Die teilweise Übernahme der Änderungen muss manuell erfolgen, also über händische Eingaben in das Konto.

Nun lassen wir unsere ersten Tests eine Weile laufen und werden über die Auswertung demnächst berichten.

Vorheriger Beitrag
AdWords Editor Tastenkürzel
Nächster Beitrag
Google AdWords Express in Google Places

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü