SEA News November 2015

Mit dem November ist nun endgültig das Weihnachtsgeschäft eingeläutet worden, worauf es sich auch als Online Händler und Werbetreibender einzustellen gilt. Aus diesem Grund liegt der Fokus unserer SEA News diese Woche auf Tipps für das Weihnachtsgeschäft, vor allem bei Google Shopping. Aber auch andere Nachrichten zu neuen Anzeigenerweiterungen oder Textanzeigen im Display Netzwerk finden ihre Berücksichtigung.

Google Shopping im Weihnachtsgeschäft

Wir haben diese Woche einen Blogartikel zum Thema Google Shopping im Weihnachtsgeschäft veröffentlicht, in dem alle wichtigen Aspekte zur Anpassung der Werbemaßnahmen für die conversionstärkste Zeit des Jahres betrachtet werden.

Unter anderem findet ihr wertvolle Tipps zur Planung von Marketingzielen und Weihnachtsaktionen und bekommt Hinweise dazu, welche Anpassungen in euren Accounts vorgenommen werden sollten. Außerdem geben wir Empfehlungen zur Budget- und Gebotsanpassung, um mit dem zu erwartenden erhöhtem Traffic eure Ziele auch weiterhin zu erreichen.

Wir weisen auch auf gewisse Fallstricke hin und geben Anstöße zur Priorisierung eurer Kampagnen und wie man gezielt mit Remarketing und Mobile Shopping noch mehr aus dem Weihnachtsgeschäft herausholen kann. Viel Spaß beim Lesen und Anwenden!

#GoogleWeihnachten

Google selbst lässt sich natürlich auch nicht lumpen und kündigte zuletzt ein Event an, bei dem in drei Themenwochen folgende Punkte intensiv behandelt werden:

  • Universelle App-Kampagnen
  • Kampagnen im mobilen Google Display Netzwerk für Apps und Websites
  • Dynamisches Remarketing

Beendet wird das Event mit einem Adventskalender, in dem es jeden Tag ein neues Video mit weiteren Tipps und Überraschungen zu sehen geben wird.

Neue Anzeigenerweiterung im Test: Öffnungszeiten

Google scheint gerade mal wieder eine neue Anzeigenerweiterung zu testen. Dabei geht es um eine Erweiterung, die die Öffnungszeiten eines lokalen Geschäfts am entsprechenden Tag zeigt.

Zusätzlich lässt sich diese Erweiterung aufklappen, um die Öffnungszeiten für alle Geschäftstage zu sehen.

Vermutlich werden die Daten für diese Erweiterung genau wie bei der Standorterweiterung aus dem verbundenen Google My Business Account gezogen. Auch wenn wir im Gegensatz zu Conrad O’Connell noch keine Anzeigen mit Öffnungszeiten-Erweiterung sehen konnten, lohnt es sich, zukünftig die Augen danach offen zu halten.

Verbesserte Textanzeigen im GDN

Wer neben Bannern auch Textanzeigen im Google Display Netzwerk schaltet, soll zukünftig durch neue, dynamisch gestaltete Anzeigen Verbesserungen in der Reichweite und Performance feststellen können.

Beispielsweise sollen bei Rich Media Text Ads Logos eingebunden werden und eine farbliche Anpassung der Anzeige stattfinden. Diese werden von Google dann getestet und mit der Performance anderer Anzeigenformate verglichen. Hier der zugehörige Google+ Post:

AdWords – Mobiler Gebotssimulator & First Position Schätzung

Diese Woche kündigte Google zwei neue Werkzeuge zur manuellen Gebotsoptimierung in AdWords an. Zum einen handelt es sich um einen Gebotssimulator für mobile Gebotsanpassung und zum anderen um die Gebotsschätzung für die erste Postion.

Der Simulator für mobile Gebote zeigt den potentiellen Einfluss von erhöhten und verringerten Gebotsanpassungen auf Basis der letzten sieben Tage. Dieses Werkzeug kann in den Einstellungen unter Geräte gefunden werden und ist auch schon in deutschen AdWords-Account nutzbar.

Ergänzend zu den bereits vorhandenen Schätzungen für die erste Seite und Top-of-Page wurde nun auch die Option für Gebotsschätzungen für die erste Position integriert. Eine sinnvolle Erweiterung wie wir finden.

Neue Tools und Insights für Shopping Kampagnen

Die oben genannten Tools sind ebenso für Shopping Kampagnen gedacht. Darüber hinaus stellt Google weitere Updates direkt für Shopping Kampagnen vor. Grundsätzlich geht es um die Darstellung von Optimierungsansätzen und Hilfestellung für Anpassungen:

  • Übersicht über alle Produktgruppen auf Kampagnenebene
  • Filtermöglichkeiten für Produktgruppen
  • Mobiler Gebotssimulator und Conversionschätzung je Gebotseinstellung

Trotz aller Tools und Optionen weisen wir darauf hin, dass man die Faktoren Erfahrung und Menschenverstand gerade hier nicht vernachlässigen sollte.

Google Test: Ortsgebundene Store Reminder

Auch wenn der Übersetzungsanfang schwer ist, möchten wir dennoch den Google Anzeigentest Location-Based Store Reminders aufführen.

Nach dem Klick auf den Reminder wird der User im Tool Google Now Karte erinnert, sobald er in der Nähe des Geschäftsstandorts ist.

Die Funktion ist eher im mobilen Bereich anzusiedeln, funktioniert laut Quelle aber wohl auch auf Desktop Geräten – aktuell als Test aber wohl nur im US Gebiet.

AdWords Editor Update

Pünktlich zum Wochenausklang wurden wir von einer neuen Google AdWords Editor Version 11.2.2 überrascht. Folgendes ist neu:

  • Bearbeitung von Shopping Kampagnen möglich
  • Anruferweiterung verfügbar
  • Erstellung von HTML Exporten
  • Automatische Updates
  • Auswahl von Reporting Metriken

Den aktuellen Editor könnt ihr euch hier downloaden.

Google Shopping News

Auch im Bereich Google Shopping gab es neben der Bearbeitungsfunktion im neuen Editor wieder ein paar Neuigkeiten, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

1. Klick Share Metrik

Eine neue Spalte ist verfügbar – der Klick Share (Anteil möglicher Klicks in %). Er zeigt an, wie viele Klicks unter den gegebenen Voraussetzungen (Datenfeedqualität, Gebot) in einem bestimmten Zeitraum erreicht wurden.

2. Mobile Shopping

Scrolling und Swiping sind die Stichworte zum mobilen Shopping. Zur Steigerung der Nutzererfahrung wurden Anzeigendarstellung und Produktsuche vereinfacht.

Ebenso werden Geschäfte in der Nähe vorgeschlagen, die das gesuchte Produkt vorrätig haben.

Diese Ansichten beziehen sich aktuell noch auf den US-Markt, werden aber sicherlich auch über den großen Teich schwappen.

Marketingziele in Videokampagnen

Dank der Integration der Videokampagnen ins direkte AdWords Interface (siehe SEA News KW 36) sind True View Kampagnen nun schneller zu erstellen und es muss nicht in den extra Video-Bereich gewechselt werden. Nun stehen dem Kampagnentyp neben Standard zwei neue Varianten zur Verfügung:

  • App-Installations-Anzeigen
  • Shopping

Mit diesen Einstellungen lassen sich eure Marketingziele nun besser aussteuern, egal ob die Videobewerbung zum App-Download animieren soll, noch ob auf Produkte verwiesen wird. Wir finden diese Kampagnentypen super!

Beta: Kampagnentests

Lange haben wir nichts über Tests geschrieben oder gehört, doch nun kommt eine neu Beta raus, für die ihr euch bei Google anmelden könnt. Es geht hierbei um Kampagnentests für Einstellungen:

Black Friday und Cyber Monday Structured Snippets

Für einen beschränkten Zeitraum kann man mit Hilfe der Structured Snippets aktuell besondere Black Friday und Cyber Monday Rabattaktionen und Deals in den AdWords Anzeigen hervorheben.

Die temporären Snippets für Black Friday und Cyber Monday können vom 20. bis 27. bzw. bis 30. November eingeblendet werden. Damit lassen sich beispielsweise geänderte Öffnungszeiten, wegfallende Versandkosten sowie Rabatte auf bestimmte Produkte oder das gesamte Sortiment zusätzlich bewerben.

Außerdem veröffentlichte AdWords diese Woche interessante Insights über das Kaufverhalten der User am Black Friday für den US-amerikanischen Markt und Tipps für Verkäufer, wie sie das meiste aus den traffic- und shoppingstarken Tagen herausholen können.

Bing Black Friday Flyer Ads

Auch Bing Ads lässt sich nicht lumpen und scheint gerade eine extra Werbeeinblendung für den Black Friday zu testen. Wie The SEM Post berichtet, werden teilweise spezielle Black Friday Flyer von Unternehmen rechts oben auf den Bing Suchergebnissseiten angezeigt.

Die Flyer Ads werden momentan nur in den USA sowohl für Desktop als auch Mobile getestet. Stellt sich noch die Frage, ob die Flyer Ads auch nach dem Black Friday noch eine Rolle spielen oder wieder in der Schublade verschwinden.

Verbesserte Store Visit Metriken

Ab sofort können Werbetreibende, die für das Tracking von Store Visits angemeldet sind, mehr Daten sehen, die für ihr lokales Geschäft und die verbundenen Werbemaßnahmen interessant und wichtig sein könnten.

Die Store Visit Metriken erstrecken sich nun bis auf Anzeigengruppen- und Keyword-Ebene und lassen sich nach Tag, Woche oder Monat auswerten. Auf Grundlage dieser Daten kann man seine online und offline Werbung auf die Themen ausrichten bzw. anpassen, die die meisten Besucher in das eigene Geschäft locken.

Mehr Infos zu Store Visit Conversions findet ihr in der AdWords Hilfe und im aktuellen Google+ Beitrag.

Weitere Kurznachrichten

Advertiser Community Forum Redesign

Die Google Advertiser Community hat einen neuen Anstrich bekommen. Im neuen Look bekommt man hier interessante Insights und Hilfe zu Google AdWords, My Business und Analytics.

10 Tipps für Google Shopping

Da wir von Google Shopping nicht genug kriegen können, hier noch ein lesenswerter Artikel von rankingCHECK zu Google Shopping Kampagnen und 10 Tipps für eine bessere Performance.

Bing Ads Academy

Seit diesem Monat können Premium-Kunden (unter anderem auch Agenturen) die Bing Ads Academy „besuchen“. Die Online-Seminare sollen sowohl für Konten-Manager als auch für Vertriebsmitarbeiter lehrreich sein und werden von bekannten Größen wie Eric Couch, Monica Orsino, Rachel Rogowin und Purna Virji gehalten.

Bing Ads mobile friendliness testing tool

Nun stellt auch Bing Ads ein Tool bereit, um Webseiten auf Mobilfreundlichkeit zu testen. Da wir das von Google schon kennen, wird das Tool hier nur kurz erwähnt.

Bing Ads Brand Extension

Ein Vorstoß von Bing in neue Sphären. Um die Glaubwürdigkeit einer Anzeige zu erhöhen, werden Markennamen in die Anzeige integriert.

Facebook Slideshow Ads

Auch Facebook bringt ein neues Format an den Start. Die Facebook Slideshow Ads sollen als Alternative für Videos dienen, da diese eine höhere Bandbreite benötigen als Bilder. Eine Slideshow bestehend aus mehreren Bildern ersetzt quasi das Bewegtbild.

Bing Ads Image Extension

Und noch eine Bing Ads Anzeigenerweiterung, allerdings verlässt diese den Beta-Status zur Serienreife: Image Extensions. Dabei lassen sich bis zu 6 Bilder in eine Kampagne oder Anzeigengruppe hochladen, die in verschiedenen Formaten ausgespielt werden können (Bing testet da gerade noch).

Android AdWords App Update

Mit dem neuesten Update der AdWords App für Android werden nun auch Video Kampagnen unterstützt und Kennzahlen wie Views, Impressions oder View Rate können eingesehen werden. Außerdem wurde der Anmeldeprozess für das Hinzufügen bestehender AdWords Accounts verbessert.

Social Media Werbeguide

In einem aktuellen Beitrag von OnlineMarketing.de werden die Werbe- und Targetingmöglichkeiten auf den Social Media Plattformen Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, Tumblr und Snapchat zusammengefasst. Ein guter Überblick für Einsteiger ins Social Media Marketing.

Vorheriger Beitrag
SEA News Oktober 2015
Nächster Beitrag
SEA News Dezember 2015

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü