SEA News Woche 10/2020

Obwohl das Corona Thema sehr präsent war, gab es in der zurückliegenden Woche tatsächlich noch weitere Neuigkeiten. Besonders gut finden wir die neue Übersicht zu den Statistiken der Google Ads Attribution. Aber auch weitere News sind berichtenswert und im weiteren Verlauf hier nachzulesen. Viel Spaß dabei!

Google Ads Attribution: Ansicht erneuert

Google hat innerhalb der Google Ads Konten den Bereich Attribution optisch überarbeitet und verbessert. Die Ankündigung kam am 5. März und zeigt, dass Google künftig hier auf anschauliche Balkendiagramme und einfache Auswahlmöglichkeiten setzt.

Google_Ads_Attribution

Folgende Reports gibt es im Bereich Messung > Attribution:

Anzeigeninteraktion: 

Die Grafik zeigt per Balkendiagramm, wieviele Conversions aus einer oder mehreren Interaktionen zustandegekommen sind. Ebenfalls dabei: Wieviele Prozente der Conversions sind innerhalb eines Tages zwischen erstem und letztem Klick passiert und wieviele haben mehrere Tage benötigt.

Geräteanalyse:  

Wie verteilten sich die geräteübergreifenden Aktivitäten, unterschieden nach dem Conversion-Gerät (also dem Gerät, auf dem die Conversion dann final passiert ist)

Modellvergleich: 

Wie verteilen sich die getrackten Conversions auf die Gerätetypen, je nach Attributionsmodell. Google vergleicht hier das Modell „Letzter Klick“ mit „Linear“ und, wenn verwendet „Data Driven“. Eigenartig ist, dass bei nicht datengetriebener Attribution (häufige Variante ist eigentlich „positionsbasiert“) nur die Varianten „Letzter Klick“ und „Linear“ verglichen werden. Andere Modelle sind nicht gelistet. Auswahl für den User besteht zwischen der Vergleichsbasis Conversions oder Conversionwert.

Wichtigste vorbereitende Kampagnen:

Hier gibt es einen Tabellenauszug zu den Top Vorbereitern unter den Kampagnen. Eine Auswahl scheint hier nicht vorgesehen zu sein.

Von den Berichtskacheln gibt es Links zu den Berichten wie wir sie bisher kannten.

Hier hat Google echt etwas schönes gelauncht und das Attributionsreporting wirklich verbessert.

Corona Virus sorgt für Event-Absagen

Die Corona-Aufregung sorgt auch in der digitalen Wirtschaft für Wirbel, abgesagte oder zumindest wacklige Veranstaltungen und entsprechenden Verdruss.

Abgesagt – vermutlich ohne Nachholtermin – wurde ein größeres Search Unboxed Event in Dublin (wir hatten uns sehr darauf gefreut). Ebenso abgesagt wurde Google´s Entwicklerkonferenz Google I/O, die im Mai in Mountain View stattfinden sollte. Eventuell wird es hier ein virtuelle Alternative geben, das ist allerdings noch nicht klar.

Laut Google Support werden wohl erstmal alle Veranstaltungen mit Publikumsverkehr ausfallen, also auch „kleinere“ Events. Zumindest dürfen die Google Mitarbeiter das Homeoffice verlassen und wieder in den eigentlichen Büroräumen arbeiten.

Auch Ad Spending wohl betroffen. So berichteten Experten gegenüber CNBC, dass die Verbreitung des Coronavirus weitergeht und dies zu erhöhten Werbeausgaben in Bereichen wie mobile Spiele oder Streaming-Dienste führen könnten, da durch die Quarantäne viele Leute zuhause bleiben müssten und zugleich der Bedarf an Ablenkung/ Entertainment steigt.

Shopping Ads in Gmail ist live

Wir hatten vor einigen Wochen schon über Google´s Ankündigung zu Shopping Anzeigen in Gmail berichtet. Nun ist der Stichtag 4. März vorüber und die Option sollte in allen Konten mit Shopping Kampagnen verfügbar und auch nutzbar sein.

Gmail

In unseren Kampagnen ist das Häkchen freundlicherweise nicht automatisch gesetzt, d.h. die Placements Youtube, Gmail und Discover sind nicht seit 4. März einfach so mit aktiv, sodass Anzeigen dort nicht einfach so ausgeliefert werden (ob es Anzeigen im Discover-Feed überhaupt schon gibt, ist fraglich).

Laut Google erfolgt die Zuordnung der Placements über das Display Netzwerk. Die Performance sollte also über die Segmente in den Google Ads Kampagnen auszuwerten sein. Wir sind gespannt, ob wir etwas verlorene Transparenz der Smart Shopping Kampagnen zurückbekommen.

Optimierungsfaktor in der Google Ads App

Die Google Ads App bietet jetzt eine Übersicht zum Optimierungsfaktor von Konto und einzelnen Kampagnen. Die Änderungen mit dem „höchsten potenziellen Effekt“ werden zuerst angezeigt. Auch Benachrichtigungen bei Änderungen des Optimization Scores können aktiviert werden.

Der Optimization Score und Googles Empfehlungen haben bekanntlich Licht- und Schattenseiten. Die Google Ads App jetzt auch: Ein Dark Mode ist unter den neuen Features.

Für Google wird der Optimierungsfaktor und das durchbringen der eigenen Empfehlungen und Vorgaben immer wichtiger. Dadurch werden User und Agenturen auch zunehmend zum Opti-Score gedrängt. Schaut trotz aller Empfehlungen bitte weiterhin auf den Sinn dieser und eure Werbeziele!

Google Optimierungsfaktor

Quelle: Google

Weitere Kurznachrichten

Microsoft Advertising Insider

Microsoft startet mit einem neuen „Microsoft Advertising Insider – Newsletter“ und wird für jedes neue Abo 10 Bäume pflanzen. Wenn Ihr über Insides, Produktneuigkeiten rund um das Thema Microsoft Advertising auf dem neuesten Stand bleiben wollt, könnt Ihr Euch für den Neswletter registrieren.

Amazon Sponsored Products werden teurer

Ist das ein Zeichen für Beliebtheit des Werbekanals? Eine Untersuchung mit größeren Werbeplayern hat ergeben, dass die durchschnittlichen CPC ´s für das Format Amazon Sponsored Product Ads YoY um mehr als 10% gestiegen sind. Der Kanal ist für den direkten Vertrieb als Verkaufplattform natürlich gut, und wenn es sich (noch?) lohnt…

Google Ads für Versandapotheken

Google aktualisiert seine Richtlinien dahingehend, dass die Bewerbung für den Verkauf rezeptfreier Medizin (OTC-Arzneimittel) künftig in weiteren Ländern zulässig ist. Diese sind Norwegen, Österreich, Portugal, die tschechische Republik sowie die Slowakei.

Lesetipps

Der richtige Mix fürs Content Marketing? Warum bezahlter und organischer Traffic wichtig sind! Lest nach beim PPC Hero.

Wir wünschen Euch eine erfolgreiche Woche und einen geringer werden Google Trends Indexwert für das Wort „Corona“.

Vorheriger Beitrag
SEA News Woche 09/2020
Nächster Beitrag
SEA News Woche 11/2020

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü