AdWords News Woche 2/2016

Die zweite Woche des Jahres ist vergangen, was bedeutet, dass die Meisten wieder im Alltag angekommen sind. Es bedeutet aber auch, dass wir euch wieder die aktuellsten Neuigkeiten aus der SEA-Welt und dem drumherum präsentieren können. In dieser Woche mit Updates von Yahoo, dem Bing Ads Keyword Planner und der Adwords API.

AdWords Anzeigen in Yahoo

Diese Meldung kam für uns weniger überraschend: Yahoo testet in seiner Suchmaschine jetzt auch AdWords-Anzeigen, inklusive diverser Erweiterungen. Wie wir bereits Ende Oktober 2015 berichteten, wurden entsprechende Vereinbarungen zwischen Yahoo und Google getroffen.
Yahoo begann sich damit im letzten Jahr langsam von Microsoft zu lösen und die jetzigen Tests sind die nächsten logischen Schritte. Denn wer wäre als Alternative zu Bing Ads besser geeignet als Google?

yahoo-ads-sitelinks

Interessant dabei ist, dass laut TheSEMPost Anzeigenerweiterungen, wie Sitelinks oder Standort-Erweiterungen auch in der Sidebar auftauchen.

Bei Tests auf der deutschen Yahoo-Domain konnten wir dies bislang nicht feststellen. Google jedoch wird die Ergebnisse dieser Tests mit Sicherheit ebenfalls mit großer Aufmerksamkeit verfolgen. Wir sind gespannt, ob Yahoo Bing in Zukunft den Rücken kehrt, um allein mit Google zusammenzuarbeiten.

(Bildquelle: thesempost.com)

Update: Bing Ads Keyword Planner

Microsoft hat sich laut eigener Aussage das Feedback seiner Nutzer zu Herzen genommen und eine neue Version des Bing Ads Keyword Planner gelauncht.

bing-ads-keyword-planner-v2-competitive-insights

Die zweite Version des Tools soll folgende Verbesserungen/Neuerungen enthalten:

  • Neue Benchmark- und Wettbewerbswerte
  • Anpassbare Anzeigengruppen- & Keywordgebote
  • Verbesserte Keywordrecherche auf Landingpages
  • Erweiterter Zeitraum (24 Monate) fürs Keyword Suchvolumen

Dem aktuellen Blogbeitrag von Bing nach, sind diese Updates bisher nur in den USA verfügbar. Teilweise konnten wir sie aber auch schon bei unseren deutschen Kunden entdecken. Bis alle Funktionen des Bing Ads Keyword Planner auch hier verfügbar sind, dürfte also nicht allzu viel Zeit vergehen.

Neue AdWords API – Releasedaten

Google hat angekündigt, die neuen Versionen der AdWords API testweise in kürzeren Abständen zu releasen. Die erste soll dabei noch Ende Januar erscheinen, alle weiteren dann im 2-Monate-Takt.

AdWords_API_Updates

Bisher standen drei Releases pro Jahr auf dem Plan, mit diesem Experiment soll nun das Kosten-Nutzen-Verhältnis neu überprüft werden. Falls sich keine Verbesserung erkennbar macht, wollen die Google Ads Developer wieder auf den alten Plan zurückkommen.
Insgesamt soll den Nutzern durch die kürzeren Abstände bis zur neuen Version ein schnellerer Zugang zu Innovationen gewährt werden. Für Programmierer bedeutet es leider zusätzlichen Aufwand.

Weitere Kurznachrichten

Als Cookie-Warnungen getarnte Anzeigen

Anfang der Woche entdeckten Sicherheitsforscher von Malwarebytes einen Klickbetrug. Anzeigen wurden hinter gefälschten Cookiewarnungen versteckt und mittels Deckkraft von Null unsichtbar gemacht. Da dadurch nicht nur Nutzer und Werbetreibende, sondern auch das Werbenetzwerk drunter leidet, bleibt zu hoffen, dass solches in Zukunft unterbunden werden kann.

Längere Snippets in Googles Suchergebnissen

Einige Suchergebnisse weisen seit neustem drei oder vier Zeilen Metabeschreibung auf. Ziel der Neuerung ist, einen qualitativ besseren Einblick in die gelisteten Websites zu erhalten.

Google schönt Statistiken zum Self Driving Car

Getreu dem Motto „Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast“, hat Google beim selbstfahrenden Auto etwas geschummelt. Die Testfahrten verliefen weitestgehend unfallfrei, 13 Mal musste jedoch in letzter Sekunde eingegriffen werden, da es sonst „geknallt“ hätte. In 10 Fällen davon war es die Schuld der Technologie, dies wurde bisher anders kommuniziert.

Neue Funktionen in Google Now

Google testet neue Optionen in der Drop-Down Box seiner App: „What’s hot“ und „Nearby“. Diese sollen eine noch schnellere Übersicht über z.B. Cafés oder Tankstellen in der Nähe liefern.

Blau ist das neue Orange

Außerdem werden zur Zeit neue Farben der Bewertungssterne in AdWords-Anzeigen und Suchergebnissen getestet. Nachdem bereits diverse Farben an der Reihe waren, probieren sie sich diesmal in einem strahlenden blau.

Strahlendes blau wünschen wir uns auch für den Himmel am Wochenende. Packt die Handschuhe nicht zu weit weg – es wird wieder kalt! Wir lesen uns dann wieder in einer Woche. Bis dahin!

Vorheriger Beitrag
AdWords News Woche 1/2016
Nächster Beitrag
AdWords News Woche 3/2016

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü