SEA News Woche 15/2020

Willkommen zu einer neuen Ausgabe unserer SEA-News. Diesmal aufgrund der anstehenden Feiertage ausnahmsweise bereits am Donnerstag. Dennoch gibt es interessante neue Features und obendrein viele spannende Lesetipps. Die kommenden News erscheinen dann wieder eine Woche nach Ostermontag. 🙂

Neue Ansicht für den Optimierungsfaktor

Dass Google viel Wert auf den Optimierungsfaktor legt, dürfte spätestens mit den neuen Google Partners-Voraussetzungen klar geworden sein (für diese wurde der Start übrigens verschoben, aber dazu später mehr).

Nun gibt es eine neue Ansicht, welche einen noch besseren Überblick über den „Wert“ der Empfehlungen für den Optimierungsfaktor auf Kampagnenebene liefert:

Google Ads Optimierungsfaktor Tabellenansicht

Wie der Screenshot verdeutlicht: Man kann auf einen Blick gut erkennen, welche Kampagne noch mit welchen Mitteln optimiert werden kann. Optimierungsfaktor erhöhen: Eine tolle Sache!

Dabei gilt aber nach wie vor: Auf keinen Fall den Kopf ausschalten und alle Empfehlungen annehmen. Irrelevante Vorschläge können auch problemlos gelöscht werden. 😉

Google Ads: Neues Design beim Bildupload

Ein kleines optisches Update bekam der Bildupload bei der Erstellung responsiver Displayanzeigen in Google Ads. Wer ein Bild hochlädt und auf „Bild verwenden“ klickt, kommt in folgendes Menü:

Bildupload-Neues Design2

An den Funktionen hat sich kaum was geändert. Es kann weiterhin zwischen Bild und Logo ausgewählt und die Grafik auf die bekannten Formate zurecht geschnitten werden. Cool ist allerdings, dass für das Zuschneiden nun Hilfslinien eingeblendet werden (siehe Screenshot).

Google´s Kundensegmentierung in Zeiten von Corona

Um die aktuelle Lage besser einschätzen und den Kunden so gut wie möglich in dieser Phase helfen zu können, hat Google vier Segmente identifiziert:

  • Herausforderung (starker Einbruch: z.B. Ticket-Shops, Reiseanbieter)
  • Volatilität (Schwankungen in den Zahlen, daher neuer Fokus auf das, was momentan gut funktioniert: z.B. Fashion Shops – verstärkte Bewerbung bequemer Kleidung)
  • Online-Ausbau (Digitalisierung oder Erweiterung der Online-Angebote: z.B. Weiterbildungen per Videokonferenz)
  • Investieren (Erhöhte Nachfrage nach Produkten rund um Heimwerken, Haushaltsware, Renovierung, Möbel, Garten, (technische) Home Office Ausstattung sowie Beschäftigungen für zu Hause)

Zusätzlich berichtet Google, dass die Nutzung von YouTube deutlich angestiegen sei. Vor allem Themen rund um Kochen, Meditation, Sport, Heimwerken und weitere erfahren Zuwachs.

Sprecht am besten mit Euren Google- oder Agentur-Ansprechpartnern, um individuelle Strategien auszuarbeiten.
Kritisch erwähnt sei dabei aber, dass die Freigabe neuer (Display)-Anzeigen aktuell zum Teil tagelang auf sich warten lässt – sofern sie überhaupt erfolgt. Schnell noch eine Oster-Aktion im GDN anlegen, wird daher wohl leider keinen Erfolg bringen.

Weitere Kurznachrichten

Start der neuen Google Partners-Richtlinien verschoben

Kurz vor COVID-19 machte Google Wirbel mit neuen Voraussetzungen für das Google Partners-Programm. Alle Kritiker können jetzt nochmal Luft holen und sich anderen Dingen widmen, denn der Start wurde auf 2021 verschoben (wie Google per Mail verkündete). In der Google Ads-Hilfe werden häufig gestellte Fragen zu diesem Thema beantwortet.

YouTube verbietet Monetarisierung von COVID-19 Inhalten

Mit der Pandemie und Angst Geld verdienen – Google schuf zeitig Maßnahmen, um dies zu unterbinden. Zum Beispiel können keine Anzeigen für Atemschutzmasken mehr geschaltet werden, nachdem vermehrt Wucherpreise aufgerufen wurden.
Kürzlich wurde auf YouTube sämtliche Bewerbung von Themen mit COVID-19 Bezug verboten. Zusätzlich sollen keine Anzeigen mehr vor/während entsprechenden Videos geschalten werden.

Sunset der Google Ads API v1 verschoben

Aufgrund der aktuellen Umstände gibt Google den Webmastern länger Zeit, die Google Ads API auf die neueste Version umzustellen. Deadline für die v1 ist nun der 29. Juli 2020. Wer noch die AdWords API nutzt, kann dies mindestens bis zu diesem Datum weiterhin tun. Mittelfristig wird man aber nicht um das Update herumkommen.

Amazon Kampagnen pausieren?

Bei einigen E-Commerce Unternehmen brummt das Geschäft aktuell so stark, dass Lagerbestände nicht rechtzeitig aufgefüllt werden können. Laut Amazon kam vermehrt die Frage auf, ob Sponsored Display Ads- oder Sponsored Brand-Kampagnen pausiert werden müssen, sofern Artikel nicht mehr auf Lager sind. Dies ist nicht notwendig! Die Kampagnen werden automatisch pausiert und Produkte nicht mehr beworben, sobald der Lagerbestand gen Null geht.

Lesetipps

Weshalb saisonale Anpassungen für Smart Bidding in der COVID-19 Zeit nicht empfehlenswert sind, untersucht Search Engine Land

Die Google Ads Benchmarks für diverse Branchen unter Berücksichtigung der aktuellen Umstände, liefert WordStream

Auch Microsoft hat die aktuellen Insights & Trends geupdatet, im Microsoft Advertising Blog

Wie Google-Mutter Alphabet zu dem Namen kam und was Google Deutschland damit zu tun hatte, untersucht der GoogleWatchBlog

Microsoft Edge hat Firefox überholt und ist nun Platz 2 der meistgenutzten Browser, berichtet Caschys Blog

Wir möchten uns heute mit einem kleinen Ostergruß verabschieden und wünschen trotz der Umstände frohe Feiertage!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Vorheriger Beitrag
SEA News Woche 14/2020
Nächster Beitrag
SEA News Woche 16/2020

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Avatar
    Makler Winni
    11. April 2020 15:02

    Vielen Dank für diese rechtzeitige Aktualisierung und dafür, dass Sie all diese Informationen in einem umfassenden Artikel zusammengefasst haben. Ich weiß Ihre Bemühungen zu schätzen. Großartige Informationen und sehr nützlich! Ich halte mich auf dem Laufenden über Ihre neuesten Blog-Updates.

    Antworten
    • Timon Ulbrich
      Timon Ulbrich
      14. April 2020 8:48

      Hallo Winni,
      vielen Dank für das Lob! Das freut uns sehr. 🙂
      Einen guten Start in die neue Woche!

      Viele Grüße
      Timon

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü