AdWords-News August 2014

Dynamische Sitelinks in Google AdWords

Sitelinks als CTR steigernde Anzeigenerweiterung mit positivem Einfluss auf die Quality Score werden um ein Feature erweitert: Dynamik! So ist es seit dieser Woche möglich, Sitelinks dynamisch erzeugen zu lassen.

Details zum Thema Dynamische Sitelinks sind noch etwas undeutlich, die Sitelinks werden nur dann dynamisch angezeigt, wenn sie einerseits aktiviert und andererseits prognostiziert eine bessere CTR ergeben werden als die standardmäßig hinterlegten Sitelinks. Diese Prognose wird vom AdWords System an Hand des bisherigen Verhaltens von Usern gestellt. Hinzu kommt, dass zunächst die Klicks auf dynamische Sitelinks kostenlos sein werden (natürlich wird bei einem Klick auf die anderen Parts der Anzeige trotzdem ein CPC berechnet), was von einigen AdWords Nutzern selbstverständlich kritisch hinterfragt wird. Hier ein ganz interessanter Artikel dazu von Andrew Lolk:

Produktbewertungen bei Google Shopping

Ein wichtiges Hilfsmittel zur Kaufentscheidung hält nun auch Einzug bei Google Shopping: Produktbewertungen in erprobter, verlässlicher und beliebter 5-Sterne-Skala! Die ganze Sache ist bisher nur für die USA angekündigt und verfügbar, aber normalerweise dauert es ja nicht so lange, bis solche frischen Features auch bei uns ankommen.

Um Produktbewertungen zu aktivieren muss ein Shopbetreiber Google alle Produktreview-Daten zur Verfügung stellen, das ganze geht über direkten Kontakt hier. Auch funktioniert das mit bestimmten Bewertungsportalen, welche von Google akzeptiert werden, wie z.B. Ekomi, BazaarVoice und ShopperApproved.

Bing Ads bekommt ein neues Design

Die Web-UI von Bing Ads wird in sehr naher Zukunft übersichtlicher und effizienter ausfallen, wie diese Woche in einem Post vom Bing Ads Blog angekündigt wurde.

Irgendwie werden wir das Gefühl nicht los, dass wir dieses Design irgendwoher kennen! Habt ihr eine Idee, wovon Bing Ads sich dort möglicherweise hat inspirieren lassen? 😉

Video der Woche: Datenfeed Best Practise für Google Shopping

In Part 4, dem letzten Teil der Videoreihe von Google im Juli unter dem phänomenal inspirierten Titel Summer Shopping erfahrt ihr, wie ihr den Daten Feed für Google Shopping am besten aufstellt um maximale Kompatiblität mit dem System zu garantieren!

Google Shopping Feed-Spezifikationen und HTTPS-Umstellung

Wir haben euch diese Woche schon ausgiebig in unseren beiden neuen Blogbeiträgen und auf unseren Social-Media-Kanälen über die Änderungen an den Google Shopping Feed-Spezifikationen (Attribute) und Hinweise zur HTTPS-Umstellung gegeben. Heute wollen wir zusammenfassend noch ein paar wichtige Worte für unsere treuen Shortcuts-Leser finden:

Bis zum 30. September 2014 werden die neuen Shooping-Attribute im Datenfeed angepasst. Es werden darüberhinaus neue Attribute (zB. für Bekleidung) hinzukommen oder bestehende Attribute geändert. Die komplette Übersicht findet ihr in unserem Artikel.

Des Weiteren steht nicht nur für Shopbetreiber die Frage im Raum Wann stelle ich auf sichere HTTPS-Verschlüsselung um? Wir geben in unserem Blogbeitrag nützliche Tipps, was ihr beachten müsst und gehen dabei auf den Rankingfaktor ein.

Falls Fragen zu den Themen auftauchen könnt ihr euch gern an uns wenden, wir helfen euch gern weiter. Auf Facebook wurden unsere Hinweise schon dankend angenommen.

Vorstellung Google Grants

Aufgrund aktueller Begebenheiten in unserem Agenturgeschäft wollen wir euch heute kurz das Google AdWords für gemeinnützige Organisationen vorstellen: Google Grants. Bei diesem Werbeprogramm werden von Google bis zu 10.000$ in Form von AdWords-Kosten zur Verfügung gestellt. In diesem Video wird Google Grants bildhaft verdeutlicht.

Klingt verlockend, doch wer kann bei Google Grants eigentlich mitmachen? Organisationen müssen in ihrem Heimatland den Status der Gemeinnützigkeit vorweisen, außerdem muss eine Bewerbung zum Programm vorliegen. Über die Bewerbungsphase hinaus müssen viele Richtlinien beachtet werden, wie Seiteninhalt, kein AdSense, Ausschluß rein kommerzieller Zwecke, ausgehende Links und und und. Selbst eine Kontooptimierung wird für ein Weiterbestehen des Kontos vorausgesetzt. Werden diese Auflagen nicht erfüllt, kann das Konto gesperrt werden. Weitere Erklärungen findet ihr in diesem Ask AdWords Video.

Besonders Interessant: Selbst eine AdWords Express-Version steht für Google Ad Grants zur Verfügung. Damit verfällt unserer Meinung die Pflichtaufgabe der Kontooptimierung, da hier gezielt Automatismen eingesetzt werden.

Google Analytics Update: Property löschen

Bisher war es Google Analytics Usern nur möglich ganze Konten oder Datensätze zu löschen. Das Löschen der Properties kann gerade großen Websites mit veraltetem granularen Propery-System helfen unnötige Daten aus dem Konto zu entfernen und mehr Übersichtlichkeit zu bekommen.

Bing Ads Recap 2014

John Gagnon hat sich auf searchenginewatch.com die Mühe gemacht und alle neuen Features und Änderungen für Bing Ads in 2014 zusammenzutragen.

Upgrade Tool für PLA-Kampagnen

Kein neues Thema ist das Auslaufen der PLA-Kampagnen, die ja seit einer längeren Weile schon durch die Google Shopping Kampagnen ersetzt werden können und sollten.

Zur bequemen Umstellung vom alten auf den neuen Kampagnentyp gibt es schon länger ein entsprechendes Migrationstool, welches jetzt scheinbar nochmal verbessert wurde.

Auch dieses Tool wird von Google wieder per Hangout On Air vorgestellt sowie dessen Funktionsweise erläutert. Der Live-Termin dafür war am 12.08., weswegen wir euch das Video hier gern präsentieren.

Youtube Hangout On Air

Einen kleinen (ersten) Einblick in das Thema Youtube-Werbung und Analyse sowie einen Überblick über die generellen Werbemöglichkeiten mit und auf Youtube gibt Google am heutigen Freitag bei einem Hangout On Air.

Interessierte können dem Event hier ab 15:00 Uhr beiwohnen. Aufgrund der angesetzten 30 Minuten für das HOA kann man sicherlich keine tiefergehenden Informationen erwarten, aber warten wir es ab!

Neue Videoreihe: Google Partner Aktuell

Alle News zu Google AdWords und zu Google Partners (Google´s Partnerprogramm) wird es seit dieser Woche per regelmäßigen Hangout On Air jeden Dienstag.

Vergleichbar mit unserer Textversion (genau hier) können wir und alle User sich zu den wichtigen Entwicklungen und Updates informieren. Die Videos sollen eine Länge von etwa 20 Minuten haben, d.h. man muss etwas Zeit zur Informationsaufnahme einplanen. Schneller geht´s mit unseren AdWords-News…

Die erste Ausgabe von Google Partner Aktuell ist diesmal auch unser Video der Woche.

Shipping Configuration Tool im Merchant Center

Im Merchant Center gibt es ein neues Tool zur Erstellung und Verwaltung der Versandkosten. In diesem können zentral verschiedene Versandarten definiert und generiert werden. Auf Basis der Einstellungen in diesem Tool können anschließend Versandkosten den einzelnen Produkten im Datenfeed zugewiesen werden.

Die Vorteile des Shipping Configuration Tools beschreibt Google folgendermaßen:

  • Verwendung von Versand-Regeln
  • Verwendung verschiedender Versandarten
  • Anpassung der Versandkosten an Zielgebiete
  • Gemeinsame Bibliothek zur wiederholten Verwendung der Versandoptionen

Die genaue Funktions- und Verwendungsweise erklären uns die Google Mitarbeiter in einem weiteren Hangout On Air, welches am 16.09. ab 20 Uhr unserer Zeit startet.

Zum Verständnis des neuen Tools sollte hier dann mal reingeschaut werden.

AdWords Anruf Conversions für Websites

Über normale Anruf Conversions haben wir schon häufiger berichtet, jetzt hat Google die Technik dahinter auch für Telefonnummern auf Webseiten verfügbar gemacht. Heißt also, es können nun für AdWords auch Conversions gezählt werden, wenn ein User auf eine Anzeige klickt und danach eine auf der Webseite abgebildete Nummer anruft.

Zur Einrichtung hat Kai de Wals eine kleine Anleitung mit passendem Bildmaterial verfasst. So fällt auch der Einbau des entsprechenden Code-Snippets in die Webseite nicht so schwer.

Gut zu wissen ist bei der ganzen Sache, dass als richtige Anruf Conversions in den AdWords-Spalten nur Anrufe von Mobiltelefonen gezählt werden. Wird vom Festnetz aus angerufen werden diese unter „Geschätzte Conversions insgesamt“ hinzugerechnet. Insgesamt muss man ebenfalls bedenken, dass Conversions bei Anrufen ja lediglich durch die im Voraus gewählte Dauer eines Anrufs definiert sind. Die Wertigkeit eines Anrufs ist damit natürlich von der eines beispielsweise direkten Verkaufs bei Online Shops zu differenzieren.

Neue Bulk-Bearbeitungsoptionen von AdWords Kampagnen

Für einige AdWords Kampagnen-Einstellungen müssen in Zukunft nicht mehr die einzelnen Kampagnen bearbeitet werden. Sowohl geographische Ausrichtung, Spracheneinstellung, Anzeigenrotation als auch Kampagnen Enddatum können von nun an für mehrere Kampagnen gleichzeitig im Bulk bearbeitet werden. Optimierung für Optimierer sozusagen. Mehr dazu könnt ihr in folgendem Google+ Post erfahren.

Nahe Varianten bei AdWords werden Standard

Bisher hatte man als Marketer bei Google AdWords die Möglichkeit, nahe Varianten, falsche Schreibweisen und Pluralformen für Wortgruppen und genau passende Keywords optional bei Suchen mit abzudecken. Dies wird ab Ende September keine Option mehr sein sondern der neue Standard für diese beiden Keywordoptionen, wie Google kürzlich bekanntgab. Da in der Vergangenheit diese Einstellung bei der Erstellung von neuen AdWords Kampagnen sowieso von Haus aus aktiviert war sollte sich für die meisten Nutzer nichts ändern. Wurde dies aber deaktiviert muss man sich auf einen leichten Anstieg von Impressionen und Klicks gefasst machen – immerhin sind laut Google beispielsweise in ca. 7% aller Suchanfragen Rechtschreibfehler vorhanden (Gesellschaftskritik anybody?).

App Install Kampagnen in Google Suche und YouTube gelauncht

Zur Steigerung von App-Downloads hat Google jetzt für das AdWords System entsprechende Kampagnentypen in der Suche und bei YouTube Ads verfügbar gemacht.

Da die Installation eines Apps nur der erste Schritt ist, bietet AdWords auch die Möglichkeit, durch Anzeigen mit Deeplinks das Engagement mit einer App zu fördern. Diese Möglichkeit ist derzeit noch in der Beta-Phase, geneigte Interessenten können sich hier dafür registrieren. Auch findet zu der ganzen Sache am 19. September ein Hangout On Air mit (wahrscheinlich) vielen Informationen und Hinweisen statt, für welches man sich hier anmelden kann.

Video der Woche: Themen und Interessen im Displaynetzwerk

Da wir wissen, dass auch ein paar AdWords Beginner unseren Blog regelmäßig konsultieren, nehmen wir uns heute grundlegendes Wissen über das Displaynetzwerk vor, genauer die Ausrichtungen Themen und Interessen. In diesem Sinn also zurück zu den Wurzeln mit dieser Ausgabe von #askadwords!

Google Shopping Umstellung

Ganz oft erwähnt und damit nicht neu, aber spätestens am Wochenende akut: die Umstellung von PLA-Kampagnen (alt) auf die neuen Shopping-Kampagnen.

Hier nochmal der Link zu den neuen Bestimmungen zu den Shopping Feed-Spezifikationen. Bei Fragen oder Problemen nehmt einfach Kontakt mit uns auf.

Video der Woche: Shopping Feed Optimierung

Passend zur Google Shopping Umstellung präsentieren wir euch das Hangout on Air von Google Business zur Datenfeed-Optimierung. Die Arbeit an Datenfeeds und die Kontrolle der Produkte ist ein wichtiger Bestandteil von Google Shopping-Aktivitäten, die sich letztendlich positiv auf Feed-Qualität und Nutzerfahrung auswirken.

Auch wenn es ein paar soundtechnische Probleme gibt, lohnt es sich auf jeden Fall am Ball zu bleiben. Es werden auch Praxistipps zum richtigen Einsatz mit Custom Labels & Co. gegeben.

AdWords New Look

Anfang des Jahres hatten wir euch über das letzte große Design-Update informiert. Jetzt ist seit Anfang der Woche erneut eine neue AdWords Design-Oberfläche veröffentlicht worden. Im Zuge dessen sind auch wieder Änderungen an der Bennenung von Conversions (bisher Conversions & Klick-Conversions jetzt Klicks mit Conversion) aufgetreten.

Google spricht selbst von einer vereinfachten Navigation und mehr Übersichtlichkeit, um sich voll auf Geschäftsprozesse und Performance konzentrieren zu können. Unser persönlicher Einruck spricht dem allerdings etwas dagegen. Ist grau-in-grau zwar ein subjektiver Faktor, dennoch werden aktuell gewählte Menüs oder Kampagnen nicht wirklich gehighlightet in zum Beispiel hellgrau & dunkelgrau. Lediglich ein blaues Icon gibt die ausgewählte Kampagne vor. Beim Switch auf Anzeigengruppenebene verschwindet die blaue Markierung wieder. Außerdem sind die Spalten breiter geworden. Bei Konten mit längeren Kampagnennamen und vielen nötigen Spalten zur vereinfachten Übersicht muss der User entsprechend nach rechts scrollen. Von verbesserter Übersichtlichkeit ist also nicht zwingend zu sprechen. Ein Wunsch an dieser Stelle wäre eine individuell verstellbare Spaltenbreite oder ggf. sogar die Vergabe einer eigenen Spalten-Benennung.

Cross Device Tracking Optimization mit Google Analytics

Bei der Vielzahl von Geräten auf denen nicht nur gesucht, sondern auch gekauft wird, macht es für Webseitenbetreiber sicherlich Sinn eine geräteübergreifendes Tracking einzurichten. Mit der Einführung von Universal Analytics ist der erste Schritt dahingehend geschehen. Mit dieser umfassenden 62-seitigen Präsentation von Google wird Schrittweise erklärt, welche Parameter an welcher Stelle vergeben werden müssen, um korrekte Daten zu erfassen. Zusätzlich gibt es Hilfen zum Einsatz von Mobile- und App-Tracking.

Google Webdesigner AdWords API

Der Google Webdesigner ist kein neues Tool, hat aber eine neue Funktion für alle, die sich ein bisschen tiefer in der Materie auskennen – die AdWords-API, die die im Tool erstellten HTML 5 Banner für das Google Display Netzwerk, direkt ins AdWords einspielen können. Ein besonderer Fokus gilt den mobile-optimierten Formaten, die immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Weitere SEM Kurznachrichten

Elternstatus als Ausrichtung im Display-Netzwerk

Auch uns ist die neue Ausrichtungsoption für das Display-Netzwerk bereits aufgefallen. Bei den Internetkapitänen hat sich jetzt die einzige Kapitänin an Bord etwas genauer damit beschäftigt.

Google Analytics filtert Bots & Spider

Über eine neue Einstellung im Webseiten-Profil können nun die Besucher-Statistiken von crawlende Bots und Spidern bereinigt werden, aber nur so lange diese auch bereits bekannt sind. Nachzulesen das Ganze u.A. im Google Watch Blog.

Zeitstrahl Beta im Knowledge Graph

Immer interessantere Features kommen zu Google’s Knowledge Graph hinzu. Jetzt in Zusammenarbeit mit Wikipedia zu bestimmten Suchanfragen passende Zeitstrahlen, wie Android Police berichtet.

Google News Publisher Center

Nachrichtenseiten oder Seitenbetrieber mit dem Fokus auf News & Stories können mit Hilfe des neuen Google News Publisher Center Rubiken verwalten, um die Zugehörigkeit von Artikeln zu generieren und damit Google News die Einteilung nach Themen-Kategorien zu erleichtern. Dieser Dienst ist noch dem US-Markt vorbehalten, wird aber sicherlich auch über den großen Teich schwappen.

Infografik-Ecke

Wer schon immer wissen wollte, was in 60 Sekunden bei Google so alles passiert schaut in der Infografik von socialtimes.com rein. Eine andere nette Geschichte ist die von kaufDA präsentierte Laufzeit-Statistik zu Konsumverhalten in Deutschland.

Neues Google Buch

Die Namen Eric Schmidt & Jonathan Rosenberg dürften euch keine fremden sein. Beiden haben zusammen ein neues Google Buch mit dem Titel How Google Works geschrieben, welches es in englischer Erstausgabe hier vorzubestellen gibt.

Nutzerempfehlungen bei Yahoo

Das Bewertungen und Empfehlungen ein mächtiges Online-Marketing-Instrument sind, ist allgemein bekannt. Auch Yahoo möchte künftig hier mitmischen und hat die lokale Empfehlungs-App Zofari erworben.

Analytics zur AdWords Optimierung

Search Engine Land zeigt uns die 10 wichtigsten Analytics Berichte zur Verbesserung von Google AdWords Kampagnen. Ausführlich und lesenswert!

Facebook: Analyse zu geräteübergreifendem Userverhalten

Da die Facebook-Nutzung immer nur mit einem Login erfolgen kann, hat das soziale Netzwerk auf die Möglichkeit, geräteübergreifendes Nutzerverhalten zu erfassen. Von dieser Möglichkeit wird nun Gebrauch gemacht, wie dieser Artikel aufzeigt.

Google als Offline-Suchmaschine

Wenn es mal nicht ganz so eilig gehen muss, dann funktioniert Google auch per Brief. Eine witzige Idee mit witzigem Response!

Fehler bei Shopping Kampagnen

Sinnvolle Tipps für Shopping Kampagnen und Sachen, die man dabei unbedingt vermeiden sollte, lieferte diese Woche das Search Engine Journal in diesem informativen Beitrag.

Neue Bing Ads Editor Version

Auf Grund der vielen anderen News hat es das baldige Erscheinen des neuen Bing Ads Editors (v10.5) nur in die Kurznachrichten geschafft. Zu den Verbesserungen/ Neuerungen zählen u.A. eine Bibliothek für negative Keyword(-listen), Werbezeiten in 15 minütigen Intervallen und geographisches Targeting nach Postleitzahlen.

Einflüsse bei der Customer Journey

Eine interessante Studie haben wir diese Woche ebenfalls noch gefunden. Sie zeigt die Ergebnisse einer repräsentativen Befragung mit den unterschiedlichen Einflüssen und deren Gewichtung auf eine Kaufentscheidung bei Kunden.

Google Authorship endgültig weg?

Auf vielen Websites wird gerade von einem endgültigen Verschwinden der Google Authorship Bilder gesprochen. Heute haben wir allerdings noch die Autoren-Bilder in der Suche gesehen. Mal sehen, wann die Umstellung komplett erfolgt ist. Die SEO’s wird es mehr ärgern als uns.

Facebook Ads Änderungen

Ab 1. September stellt Facebook das Targeting der Anzeigen auf Anzeigengruppenebene um, also eine Ebene höher als bisher. Bisherige Anzeigen sind wohl davon unbeeinträchtigt, können aber auf die neue Targetingebene migriert werden. Die Targetings an sich werden sich aber nicht ändern. Auch die Optimierung von Anzeigen ist nicht betroffen. Mit dieser Änderung lassen sich dann unterschiedliche Anzeigen innerhalb einer Anzeigengruppe mit dem gleichen Targeting schneller und einfach erstellen.

AdWords Checklist für Einsteiger

Searchenginewatch stellt eine Checkliste für einen erfolgreichen Kampagnenstart zur Verfügung. Im Allgemeinen geht es um Suchkampagnen und Trackings. Adaptieren kann man diese Liste auch für elementare Kampagnenanalysen, zum Beispiel bei einer Accountübernahme.

Vorheriger Beitrag
AdWords-News Juli 2014
Nächster Beitrag
AdWords-News September 2014

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü