AdWords-News Januar 2014

SEM Jahresrückblick 2013

Wir haben auf das vergangene AdWords-Jahr zurückgeblickt und diesen Rückblick als Text verfasst. Neben Google Shopping und Enhanced Campaigns gab es doch noch so einiges an weiteren interessanten Neuerungen. Wenn wir etwas wichtiges vergessen haben, freuen wir uns über Kommentare dazu.

Auch im neuen Jahr rechnen wir mit vielen Updates bei Google AdWords und auch den Bing Ads, ein Ausblick auf 2014 folgt!

Neues Display-Targeting: Kaufbereite Nutzer

Ohne große Ankündigung hat Google eine neue, sehr interessant klingende Targeting-Einstellung für Display Kampagnen in (bisher nur wenigen) deutschen Konten bereitgestellt. Hiermit sollen sogenannte Kaufbereite Nutzer (RoI) angesprochen werden können. In US Accounts ist das In-market buyers (RoI) Targeting laut searchenginejournal.com schon seit November 2013 verfügbar, bei unseren Konten haben wir es mit Beginn der Woche entdeckt.

Zur Funktion fehlen uns leider die Information, da sich Google bisher nicht dazu geäußert hat. Zu finden bei den AdWords Interessenkategorien, gehören die Kaufbereiten Nutzergruppen zum großen Bereich Retargeting, d.h. die Useransprache erfolgt auf Basis der jeweiligen Surf- und Websitenutzungshistorie.

Ob das Targeting funktioniert, d.h. ob mit den Interessengruppen wirklich mehr Conversions erzielt werden als mit anderen Display Ausrichtungsoptionen werden wir testen, können dies im Moment allerdings noch nicht sagen.

Gmail Sponsored Promotions

Jeder, der Googles Maildienst nutzt, kennt sicherlich auch die seit einiger Zeit vorhandenen Werbeanzeigen. Bisher konnten diese Text-Anzeigen über eine Placement-Ausrichtung im Display-Netzwerk eingerichtet werden. Das Beta der Gmail Sponsored Promotions (noch ein drei Zeichen umfassendes Akronym: GSP!) ist bereits längere Zeit verfügbar, es wird hoffentlich nicht mehr allzu lange dauern bis es auch offiziell veröffentlicht wird.

In einem Beitrag des WordStream Blogs kann man die Anzeigenformate in der Gmail Oberfläche sehen. Die Anzeigen in Gmail Postfächern sind allerdings, wie berichtet wird, sehr kostspielig. Tests zeigen bisher sehr hohe CTRs und im Gegenzug geringe CPAs, was wohl auch dadurch bedingt ist, dass es bisher noch nicht viele Mitbewerber gibt.

Weg vom Last Click Dogma

Mit zunehmender Anzahl an Plattformen und Werbeeinflüssen nimmt auch unter Online-Werbetreibenden die Annahme zu, man sollte sich so langsam aber sicher von einer starren Attribution des letzten Klicks für Conversions verabschieden. Google beispielsweise versucht die Zunahme an Komplexität ja bereits seit einiger Zeit mit Hilfe verschiedener Conversion-Tracking Möglichkeiten wie offline und geräteübergreifender Conversions sowie geschätzten Conversions zu lösen. Einige gute Denkanstöße liefert Portent, Inc mit diesem Beitrag dazu.

Gruppierung in Google Analytics

Eine neue Möglichkeit für Ordnung und Sortierung in Google Analytics ist verfügbar. Wie die Internetkapitäne berichten, können seit Mitte Dezember individuelle Gruppen nach Content organisiert und verwaltet werden. Dies bietet interessante Möglichkeiten für die gezielte Betrachtung unterschiedlicher Webseiten-Bereiche oder Produkte.

Googles eigener Ausblick auf 2014

Im Inside AdWords Blog wurde diese Woche eine kleine Vorschau auf 2014 geliefert. Wer nicht zum ersten Mal solche Blogposts liest und Google kennt, weiß ,dass zwischen den Zeilen gelesen werden muss. Klare Ansagen sind eher Mangelware. Auch dass nicht jedes Feature ideal zum User passt oder sofort als sinnvoll betrachtet werden kann, hat gerade das vergangene Jahr gezeigt. Angekündigt werden Neuerungen in den Bereichen Automatisierung, Berichtfunktion und neue Potentiale der Suchanzeigen (RLSA). Für Werbetreibende generell soll eine Vereinfachung des Workflows stattfinden, um sich voll und ganz auf Performanceziele konzentrieren zu können. Auch wir sind erwartungsvoll in das SEM-Jahr gestartet und freuen uns auf die bevorstehenden Aufgaben und Features. Ein erstes umfassendes Gespräch mit unserer persönlichen Googlerin verspricht ebenfalls viel, dürfen wir an dieser Stelle aber noch nicht an euch weitertragen.

Video der Woche: If Google Was a Guy

Was wir unter der Woche bereits gesocialt hatten, nehmen wir gern nochmal als Video der Woche in unsere Shortcuts auf. Das Video If Google Was a Guy finden nicht nur wir lustig, sondern auch Teile der Netzwelt. Mit 10.000 Views ist das Video nicht ganz so stark durchgestartet wie das Devil Baby, aber uns ist ein überforderter Google Suchmensch lieber als verstörende Kinder.

Google Partner Celebrations Berlin 2014

Die erste Google-Veranstaltung in Berlin 2014 steht unter dem Namen Partner Celebrations. Auf der Agenda stehen Marketing in a Digital World, Insights on Google Partners, AdWords 2014 – Einblicke und Ausblicke, The Art of Sales und Wo geht die Reise für Agenturen 2014 hin? Wir freuen uns auf bekannte und vielleicht unbekannte Gesichter aus der AdWords-Welt. Die Nachfrage an dieser Einladung scheint sich, zumindest laut der Google Plus Community AdWords Partner & Professionals noch in Grenzen zu halten oder ist das Taktik? 🙂

Bing startet SSL Suche

Die Suchmaschine Bing.com wird nach eigenen Angaben in Q4/2013 in Kürze komplett auf die sichere Suche mit dem SSL-Zertifikat umgestiegen sein. Was das für die Analysedaten bedeutet können wir nur anhand der Umstellung von Google erahnen und vermuten daher weniger Daten in den bekannten Analysetools. Vielleicht aber überrascht Bing alle Advertiser und bringt eigene Strategien oder Tools auf den Markt, um seinen Marktanteil zu steigern.

Außerdem gab Bing selbst in einer Ankündigung bekannt, verstärkt auf Qualität des Datenverkehrs und Schutz vor Klickbetrug zu achten. Weiterhin wird an einem Service auf Weltklasseniveau gearbeitet. Aus unserer Support-Erfahrung können wir diesen Standard an dieser Stelle noch nicht ganz bestätigen, freuen uns aber durchaus diesen Weg begleiten zu können.

adseed.de in Suchradar Agenturverzeichnis aufgenommen

Seit heute sind wir als Agentur im Agenturverzeichnis auf suchradar.de zu finden. Hier tummeln sich die wichtigsten SEMmer und SEOs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Das Magazin Suchradar ist sowohl als Printausgabe als auch online abrufbar. Die Macher des Magazins von Bloofusion Germany, auch unter dem Namen Internetkapitäne bekannt freuen sich ebenso auf unsere Teilnahme.

Neue AdWords-Oberfläche in vielen Konten

Seit längerer Zeit steht das Thema Einführung des neue AdWords-Designs quasi im Raum. In wenigen unserer Konten haben wir dieses bereits seit längerer Zeit sehen und nutzen können, neu kam nun die Oberfläche unserem MCC-Account hinzu. Passend dazu gab es eine Ankündigung im Google Blog, sodass wir nun wohl bald in allen Accounts mit der neuen Oberfläche arbeiten können.
Grund genug, sich nocheinmal ausführlich mit dem neuen Design in einem eigenen Beitrag auseinanderzusetzen.

Fazit: Das Layout ist erstmal gewöhnungsbedürftig, schließt aber optisch und inhaltlich zu anderen Google Produkten wie Analytics, Maps und gmail auf. Gleichzeitig wird das neue AdWords Logo präsentiert und bald wird sich keiner mehr ungestützt an das bisherige erinnern können.

Änderung beim Facebook Newsfeed Algorithmus

Wurde Ende letzten Jahres ein allgemeiner Reichweiteneinbruch dank einer Algorithmus-Änderung von Facebook festgestellt, gibt es jetzt erneut ein Update für den Newsfeed und wie welche Posts dargestellt werden. Durch eine Analyse von Facebook wurde mehr Interaktivität bei Foto- und Link-Posts evaluiert als bei reinen Text-Posts. Da Interaktivität bei Facebook recht wichtig ist, bevorzugt das neue Algorithmus-Update in Zukunft Link-Posts. Im Umkehrschluss bekommen die anderen Post-Arten dann weniger Präsenz.

Zusatzinformationen in Suchergebnissen

In der google.com Oberfläche führte Google in dieser Woche eine neue Informations-Option zu Website-Betreibern ein. Ziel ist es, dem Suchenden eine Pre-Information über das Suchergebnis bzw. die gefundene Website bereitzustellen. Dazu gibt es neben der URL ein grau hinterlegtes und zu klickendes Feld zu den Informationen über den Websitebetreiber (sofern diese verfügbar sind).

Dieses Feature ähnelt den Informationen auf der rechten Seite bei Eingabe von größeren Brands und Namen bekannter Persönlichkeiten und holt die Informationen ebenso aus dem Knowledge Graph.

Wir nehmen an, das solche Informationen auch für die AdWords angedacht sind, denn gerade hier geht es um Relevanz und Vertrauen. Aus diesem Grund können wir uns absolut vorstellen, dieses Feature auch als Teil von AdWords-Anzeigen eingeblendet zu bekommen.

Update des Bing Ads Editors

Microsoft stellt eine neue Version des Bing Ads Editors (9.11) bereit, welche wir uns dann auch gleich mal installiert haben. Mit Freude stellen wir fest, dass einige Funktionen, wie z.B. der Import von AdWords Kampagnen über das Offline-Tool, nun wieder fehlerfrei funktionieren. Nachteil ist, dass man das Programm quasi neu installieren muss, denn aus dem Editor Version 9.10 heraus klappt das Upgrade leider nicht.

Für die Zukunft kündigt Microsoft weitere Verbesserungen zur einfacheren Bedienung und Kampagnenbearbeitung an, welche im aktuellen Blogpost schonmal vorgestellt werden.

Conversion Zuordnungsmodellierung in AdWords

Vor drei Wochen hatten wir bereits auf aktuelle Überlegungen bezüglich der starren Zuschreibung von Conversions auf den letzten Klick und den daraus resultierenden Restriktionen verwiesen. Zwar ist es bei AdWords seit einiger Zeit möglich, mit Hilfe von Suchtrichtern auch Einblick in conversion-vorbereitende Klicks zu bekommen, jedoch wurde jetzt eine Möglichkeit geschaffen, mit der eine bessere Übersicht und Vergleiche zwischen unterschiedlichen Schrittfolgen auf dem Weg zu Conversions für Kampagnen, Anzeigengruppen und einzelne Keywords zur Verfügung stehen. Das neue Feature Zuordnungsmodellierung wurde am Donnerstag von Google in einem Google+ Post vorgestellt.

Mehr dazu erfahrt ihr in unserem separaten Beitrag über die Zuordnungsmodelle.

Bing Ads Editor Sync Update

Letzte Woche hatten wir es bereits angedeutet: Beim nächsten Update des Bing Ads Editors wird die Synchronisierung bei Up- und Download von Änderungen detailierter dargestellt, wie diese Woche angekündigt wurde. So werden in Zukunft alle Änderungen genau in Erfolge und Misserfolge aufgegliedert, zu jedem geänderten Objekt können Details aufgerufen werden. Ebenso wird es möglich sein, Zusammenfassungen der Synchronisierungen zu exportieren.

Google Analytics Remarketing mit besserem UI

Die Remarketing-Benutzeroberfläche und der Import von Nutzer-Listen in Google Analytics wurde übersichtlicher gestaltet und vereinfacht, wie Google am gestrigen Tag bekannt gab. Das Update wird in den nächsten zwei Wochen ausgerollt und sollte für eine bessere Ansteuerung nach demographischen Eigenschaften spezifischer Zielgruppen sorgen.

Aktuelle Statistiken im Paid Search Segment

Neben den Veröffentlichungen über die finanziellen Kennziffern und Bilanzen im viertel Quartal 2013 von Google (knapp zusammengefasst: ein vernünftiges Wachstum gegenüber Q4 2012) gab es diese Woche auch einige Berichte über die vierteljährlichen Durchschnittswerte für CPCs, Ausgaben für Suchmaschinenanzeigen und Verteilung auf die Marktteilnehmer. Hier eine kleine Übersicht der wichtigsten Ergebnisse, alle Entwicklungen verstehen sich YoY:

  • Ausgaben für Paid Search stiegen um 37 %
  • CPCs stiegen geräteübergreifend um 27,6 %
  • AdWords Impressionen stiegen um 38 %, Bing Ads sanken um 7 %
  • Klicks bei AdWords Anzeigen stiegen um 11,3 %, bei Bing Ads hingegen sanken sie um 7,3 %

Weitere SEM Kurznachrichten

Product Listing Ads optimieren

Viel wurde schon geschrieben, viel wird noch passieren. Der PPC Hero hat dennoch direkt zum 01.01.2014 diesen schönen Artikel zu den PLA-Anzeigen und PLA-Kampagnen veröffentlicht.

Valentinstag mit Bing Ads

Nach dem Fest ist vor dem Fest bzw. vor dem Valentinstag. Damit man seinen Bing Ads Account dahingehend vorbereiten und fitmachen kann, gibt der Bing Ads Blog sieben einfache, aber wichtige Tipps für den Tag der Liebenden.

Entwicklung der Online Videos 2014

Videos gehören zum Online-Marketing-Mix auf jeden Fall dazu. Durch zeitgemäßes Online-Verhalten der User wird sich im Bereich Video künftig einiges entwickeln bzw. ändern. Einige Vorhersagen hierzu stellt Search Engine Watch auf.

Podcast zum AdWords Ad Rank

In einem regelmäßig erscheinenden Podcast unter dem Titel Marketing Nirvana gibt es interessante Unterhaltungen und News rund um AdWords. Die aktuelle Episode gibt Einblicke in die Veränderungen und gegenwärtige Berechnung des allseits beliebten Qualitätsfaktors.

Umgang mit Keywordoptionen

Eine durchdachte Analyse über die Nutzung der unterschiedlichen Keywordoptionen und in welche CPC Falle man damit unachtsam geraten kann liefern die Search Engine People.

Vorhersagen für den Mobile Marketing Markt 2014

Anfang des Jahres ist die Zeit für Orakel. Hier eine Vorhersage über Trends und Entwicklungen im spannenden Segment des mobilen Advertisings von Marketing Land.

10 Infografiken zum Marketingplan

Am Anfang des Jahres werden Pläne geschmiedet und Budgets verteilt. Das Search Engine Journal zeigt 10 Infografiken zu Kanälen, die bedient werden könnten.

Google Hangouts On Air

New Learn with HOA, so steht es in der Übersicht für kommende Learning-Sessions, in denen Tipps, Tricks, Strategien und neue Tools vorgestellt werden. Wann welches Hangout On Air stattfindet, seht ihr im passenden Beitrag.

Music Timeline

Google Music ist zahlenmäßig noch weit weg von etlichen vergleichbaren Online-Musikanbietern, kommt aber langsam in Schwung. Zur Unterstützung des Portals bietet Google nun das Gimmick Music Timeline an und zeigt aus über 60 Jahren Musikgeschichte die wichtigsten Hits, kategorisiert nach Interpreten, Titeln oder Genres.

PLA Push und Bing-Ausgaben vermehrt

Die Product Listing Ads werden die Google Suchanzeigen für Shops nicht ablösen, allerdings stellen sie einen sehr konversionstarken Parameter dar. Wie sich der Einfluss nicht nur auf die Google PLA geändert hat, sondern auch wie die Ausgaben im Microsoftsystem gestiegen sind stellt Search Engine Land in seinem aktuellen Beitrag dar.

Anzeigenerweiterungen AdWords

Aus der Reihe Best Practices vom Inside AdWords Blog gibt es eine schöne Übersicht über die wichtigsten AdWords Anzeigenerweiterungen und deren ideale Anwendungsfelder.

Was brachte 2013 laut Google?

Google hat eine aufschlussreiche Infografik veröffentlicht, in der aus allerhand Studien Daten darüber zusammengetragen wurden, wie im Jahr 2013 unterschiedliche Aspekte der digitalen Vermarktung neu definiert wurden.

YouTube Re:View

Eine Plattform mit regelmäßigen Updates über beliebte und ausgewählte Videos sowie die am besten laufenden Video-Anzeigen bietet die neue Seite YouTube:ReView.

Analytics Echtzeitbetrachtung

Einige Denkanstöße zur sinnvollen Verwendung von Echtzeit-Analytics-Werten liefert dieser Beitrag von ClickZ. Da es sich noch um ein recht unangetastetes Feld handelt, ist die Lektüre sehr zu empfehlen.

AdWords Qualitätsfaktor In-Depth-Analyse

Kein Monat ohne neue Analysen zum AdWords Qualitätsfaktor. Dieses Mal eine sehr tiefgehende Betrachtung von WordStream mit hoher Detail- und Datendichte – wir haben euch gewarnt! 🙂

Suchkampagnen mit lokaler Ausrichtung

Für viele Branchen und Geschäfte bieten sich durch lokalisierte Suchkampagnen zielgerichtete Absatzmöglichkeiten und -potenziale an. Einige Überlegungen und Tipps dazu gab es diese Woche bei Search Engine Watch.

Single Keyword Experimente

PPC Hero veröffentlichte Ergebnisse eines kleinen Tests zu Kampagnen mit jeweils nur einem einzigen Keyword und den positiven Auswirkungen auf Qualitätsfaktor, CPC und CPO.

Vorheriger Beitrag
AdWords Jahresrückblick 2013
Nächster Beitrag
AdWords-News Februar 2014

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü